Mittwoch, 14. August 2013

Mamibox August

Ende der letzten Woche erreichte mich die Mamibox für den Monat August. Diesmal muss ich leider sagen, war ich persönlich etwas enttäuscht. Ansich wohl ein schön gepacktes Päckchen, für mich ist allerdings vieles unbrauchbar.
Zu den Einzelheiten aber später, hier kommt erstmal ein Foto vom Inhalt:


-GU "Das große Buch zur Schwangerschaft" 29,99 Euro
Tolles Produkt, für einen sensationellen Preis, daran gibts nichts zu rütteln. Nur ist das mein 4. Schwangerschaftsratgeber und ich denke wenn man zum Ende der Schwangerschaft ein solches Buch bekommt, ist es auch nicht mehr wirklich sinnvoll. Das nächste ist, dass ich erst am Aussortieren meines Bücherbestandes war und leider weder Verwendung noch Platz dafür habe. Wird also weitergegeben in irgendeiner Form.

-Hessnatur Babybody 8,95 Euro
Na ja, *hust* mittlerweile kann ich ihn echt nicht mehr sehen. Es handelt sich natürlich um ein hochwertiges Produkt, da will ich gar nicht meckern. Es ist wieder ein Kurzarmbody, wenigstens die Größe (62/68) ist besser gewählt.
Ich persönlich bin ein Fan von Wickelbodies, gerade wenn das Kind noch sehr klein ist und hab auch dementsprechend nochmal ein paar davon bestellt, daher besteht kein Bedarf.

-Probe Lavera Wundschutzcreme  1,15 Euro
Die kann ich gut brauchen, leider nur eine kleine Tube. Wundschutzcremes teste ich gern, auch wenn wir eigentlich unseren Favoriten bereits gefunden haben.
 
-Packung Pely Windelbeutel mit Duft 1,99 Euro
Ah ja, das Produkt, dass man sich als Erstmami in den Einkaufskorb legt, hab ich auch gemacht, daher lagert noch fast eine ganze Schachtel an bedufteten Windelbeuteln im Schrank. Für unseren Windeleimer sind sie zu klein und ansonsten wird die Windel unterwegs postwendend in einem Mülleimer entsorgt, es kam wirklich ganz selten vor, dass die dann in der Windeltasche gelandet ist und so ein Beutelchen sinnvoll gewesen wäre....
 
-eine Ausgabe der jungen Familie 1,90 Euro
Lese ich gern durch, kein Thema, ich finds nur ein wenig schade, dass nun zum zweiten Mal bereits eine Zeitschrift enthalten ist oder ist das jedesmal so??
 
-ein Dentistar Schnuller 3,49 Euro
Ich muss mal zählen wieviele Schnuller ich mittlerweile durch die verschiedenen Boxen angesammelt habe, zudem sind es alles verschiedene Marken und Formen. Vom letzten Mal her weiß ich, dass sich ein Kind gern festlegt und dann nur noch diesen einen Schnuller nimmt und ich kenn jetzt keinen der da mehrere durchprobiert hat. 

Die Zusatzprodukte:


-Der Mamiboxordner (um die Hebammentippkärtchen abzuheften)
Eine nette Idee. Rentiert sich aber auch erst wenn man die Box länger bezieht und dann auch nur wenn man die Kärtchen aufbewahren möchte. Das werd ich wohl aus Platzgründen eher nicht tun, zudem sind es eben viele Tipps die ich bereits kenne.
 
-ein kleines Wandtattoo (Vogelmotiv) und ein 50% Rabatt für die nächste Bestellung
Auch diesen Umschlag hatte ich bereits in der Nonabox, diesmal ist das Motiv ein anderes, aber ich brauche es nicht wirklich. Wir haben schon ein Wandtattoo und auch die 50% kann ich wohl nicht nutzen, schade.

Fazit:
Also diesmal für mich leider nicht viel brauchbares dabei. Klar ist es immer Geschmackssache und ich merke schon, dass man sich als "Erstmami" wohl über vieles freuen würde, was für mich jetzt eher schon in mehrfacher Ausführung zur Verfügung steht oder sich einfach als überflüssig im Laufe der Zeit erwiesen hat. Alles verschenken will ich letztlich natürlich auch irgendwo nicht. Es hätte einige Produkte gegeben, die ich wesentlich sinnvoller gefunden hätte (z.B. Käthe Kruse Greiflinge, Lätzchen, die total süße Giraffe von Cloud-B.; auf die war ich schon in der Nonabox scharf;, die Sommer-Handcreme von Bioturm...), aber na ja das ist wohl immer so. Rein preislich kann man auch hier nicht meckern, die Box hat einen Wert von 47,47 Euro.

1 Kommentar:

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!