Mittwoch, 12. Juni 2013

Depeche Mode im Münchner Olympiastadion


Zum Geburtstag bekam ich Karten für das Depeche Mode Konzert am 01.06. im Münchner Olympiastadion. Irgendwie hatten wir wettertechnisch wohl den richtigen Riecher, denn ich vermute nur wenige rechneten an diesem Datum mit um die 10 Grad und Regen. Es wurde sogar Glühwein verkauft, ich denke das sagt alles.
Wir hatten Sitzplätze, die noch überdacht waren, auch wenn es während des Konzerts nur ganz minimal geregnet hatte, war es doch so um einiges angenehmer.
Schon die Hinfahrt war spannend bei den heftigen Regenfällen, aber da lief noch alles soweit reibungslos.


        Der Olympiaturm im Nebel

video

 
                                           Andenken

Bis wir wieder losfahren konnten, verging dann eine Stunde im Auto, da der Parkplatz anscheinend blockweise ausgewiesen wurde und wir wohl doch ziemlich bei den Letzten dabei waren. Im Stau dann Richtung Autobahn und die Rückfahrt dann ab einem gewissen Punkt bei heftigstem Starkregen. Einige Stunden nach unserer Heimfahrt wurde dann dieser Autobahnabschnitt gesperrt.
Trotzdem ein sehr schönes Erlebnis. Depeche Mode gehört schon sehr lange zu meinen Lieblingsbands und stand auch bereits seit Jahren auf der Liste der Gruppen die ich irgendwann einmal live gesehen haben wollte.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!