Dienstag, 5. Februar 2013

Nudeln in Paprika-Sahne-Soße

In letzter Zeit habe ich viele Fleichrezepte gekocht, aber während der Woche mag ich auch ganz gern mal was vegetarisches und daher hab ich heute mal Nudeln mit einer Paprika-Sahne-Soße gemacht.


Zutaten:
  • 500g Nudeln
  • 1 Paprikaschote (rot oder gelb)
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 4 El Tomatenpüree
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Frischkäse (mit oder ohne Kräuter)
  • 200 ml Sahne
  • 3 TL Stärkemehl
  • Salz und Pfeffer
  • und wer mag Knoblauch (mag ich nicht, daher wurde er auch nicht verwendet)

Die Nudeln kochen.
Paprika, Zwiebeln (und evtl. Knoblauch) in wenig Öl andünsten. Tomatenpüree dazugeben und kurz mitdünsten, mit der Gemüsebrühe ablöschen, kurz einköcheln lassen. Hitze reduzieren und den Frischkäse dazugeben und gut unterrühren, dann die Sahne dazugeben, nochmals einköcheln lassen. Zum Schluss hab ich zum andicken noch 3 Teelöffel Stärkemehl untergerührt. Würzen und mit den Nudeln servieren, wer mag mit Reibekäse bestreuen.

Das ist zwar jetzt kein Hexenwerk, aber ich suche eigentlich meist eher nach schnellen und einfachen Rezepten, meist macht man ja doch nichts aufwendiges wenn es abends schnell gehen muss.

Kommentare:

  1. Gabs heute und yummieh, schmeckt echt gut und so einfach, danke das gibts wieder.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Rückmeldung, das freut mich :-)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!