Sonntag, 3. Februar 2013

Aufgebraucht Januar 2013

Ein neues Jahr und nun der erste "aufgebraucht"-Post. Irgendwie gehen nur die üblichen Dinge und ich versuche mich zu bessern.
Ich hab jetzt zum Beispiel damit begonnen auch zu Hause Parfüm zu tragen, ist zwar nicht unbedingt notwendig :-), aber ich hab soviele Parfümflaschen die ich leeren sollte und Angst davor, dass sie irgendwann kippen und das kann ja nicht der Sinn der Sache sein.
Aufgebraucht habe ich im Januar folgendes:

Die üblichen Verdächtigen:
  • La Roche Posay Physiologische Reinigungslotion
  • Balea Med Ultra Sensitiv Tagescreme (es wird bald ein update zu meiner Hautpflege geben)
  • Manhattan Soft Compact Powder in Transparent


  • Bademilch Lotus von Wolkenseife (Mein absoluter Lieblingsduft von Wolkenseife, leider hatte ich die Bademilch zu lange aufgehoben, sie war abgelaufen und der Duft nur noch minimal vorhanden, schade, würde ich aber jeder Zeit wieder nachkaufen)
  • Florena Hand-Konzentrat für angegriffene Hände (Die Handcreme war mal in einem Wichtelpäckchen und ich bin sehr begeistert, der Duft ist sehr dezent, sie zieht schnell ein und die Pflegewirkung ist super, die werde ich sicher nachkaufen)
  • Derma Sel Totes Meer Duschgel Granatapfel (aus der Wohlfühlbox, ein toller fruchtiger Duft und auch sonst ein gutes Duschgel)
  • Dove Natural touch Totes Meer Mineralien Deo (grundsätzlich ein tolles Deo mit frischem Duft, nur nach dem ich das Spray aufgebraucht hatte, brauchte ich wieder etwas anderes, daher wird es erstmal nicht nachgekauft)
  • MAC Blot Pressed Powder Medium (mein Favorit unter den Pudern und daher ist schon wieder ein Neuer da :-))

Mein Parfüm des Monats ist daher:


Ein frischer und trotzdem irgendwie warmer Duft der gute Laune macht.
Außerdem engagiert sich Inis Or für den Schutz von Walen und Delphinen.

Kommentare:

  1. bei mir ist diesen monat so verdammt viel leer geworden, aber ich kann es nicht zeigen :(

    und sag mal wie ist denn das puder von mac im vergleich mit manhatten? ich nutze ja schon ewig das 2in1 powder von manhatten und traue mich irgendwie bisher an nix anderes heran, aber es passt ja eigentlich auch...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ninebiene,

    also MAC ist in erster Linie natürlich teurer als Manhattan, daher nutze ich Manhattan im Alltag und den Puder von MAC hab ich für besondere Gelegenheiten.
    Der Puder ist sein Geld aber absolut wert, er ist sehr fein und lässt sich gut auftragen, zudem sieht man auch nach mehrmaligem überpudern nicht zugekleistert aus, das ist für mich ein ganz großer Pluspunkt und gerade für Unternehmungen die mal länger dauern einfach super. Nur da ich ja derzeit Hausfrau und Mutter bin und an normalen Tagen nicht viele Leute sehe ist mir der MAC Puder für den Alltag schlicht zu schade und zu teuer, daher greife ich immer wieder gern zu dem Puder von Manhattan. Den nutze ich sogar bereits seit über 10 Jahren.
    LG Cat

    AntwortenLöschen
  3. Habe auch gerade den aufgebraucht Post geschrieben. Wenn du vorbei schauen willst :)

    http://lovehopeandinfinity.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!