Dienstag, 1. Januar 2013

Jahresrückblick 2012

 
 Bild von weheartit.com

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ich sag jetzt mal 8, es war ein schönes Jahr mit vielen positiven und einigen negativen Aspekten. Grundsätzlich kann ich aber nicht klagen, wir waren nicht groß krank und kamen auch in unserer Lebensplanung ein Stück voran.
2. Zugenommen oder abgenommen?
Leider zugenommen, bisher konnte ich nicht so recht feststellen woran es liegt bzw. warum ich kaum mehr etwas weg bekomme. Jedenfalls müssen einige Kilos weichen.
3. Haare länger oder kürzer?
Das gabs keine große Veränderung, werden sie mir zu lange werden sie wieder auf schulterlänge gekürzt, das ist einfach meine Ideallänge.
4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Genauso kurzsichtig wie immer :-)
5. Mehr Kohle oder weniger?
Weniger, das Elterngeld lief aus und seit April haben wir nur noch ein Einkommen.
6. Besseren Job oder schlechteren?
Ich bin Mama und das ist gut so..., der Job ist auf jeden Fall besser als mein vorheriger.
7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Weniger würde ich sagen, ich versuche schon zu sparen seit ich kein eigenes Geld mehr verdiene.
8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Ich hatte bei einigen Gewinnspielen Glück, außerdem gewinnt man doch jedes Jahr an Lebenserfahrung und wird um vieles reicher.
9. Mehr bewegt oder weniger?
Ich fürchte weniger, ich nehm es mir immer wieder vor mal wieder mehr zu tun, der innere Schweinehund ist aber momentan einfach noch zu groß.
10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Außer meinen obligatorischen Rückenproblemen war eigentlich sonst nichts.
11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Migräne
12. Der hirnrissigste Plan?
Endlich reich werden und erstmal alle Menschen beschenken die ich lieb habe und dann noch was schönes für mich kaufen.....ach ja...
13. Die gefährlichste Unternehmung?
Die kleinen Fusselmonster unter Mäusekinds Bett zu erlegen ;-)
14. Die teuerste Anschaffung?
Ein Schriftstück vom Notar, echt unglaublich was einen sowas gleich kostet.
15. Das leckerste Essen?
Ich liebe einfach Pizza, die könnte ich wirklich jeden Tag essen, ansonsten noch Salat.
16. Das beeindruckendste Buch?
Oh schwierig...., die "Hebamme von Sylt" von Gisa Pauly hat mir sehr gut gefallen, ebenso die "Ring-Trilogie" von Andrea Schacht, da möchte ich jetzt dann unbedingt das letzte Buch lesen.
17. Der ergreifendste Film?
 "Dark Shadows", ja auch wenn er kitschig ist, aber Liebe überwindet eben sämtliche Widrigkeiten...
18. Die beste CD?
Living Things von Linkin Park
19. Das schönste Konzert?
Anfang des Jahres war ich bei "Rock meets Classic" und im März bei "Thriller", das hat mir echt sehr gut gefallen, das würde ich mir jederzeit wieder ansehen, ansonsten hab ich noch "Helter Skelter" gesehen, die waren auch gut. Da würde ich aber "Thriller" als das beste Konzert auswählen. Dafür folgt nächstes Jahr ein absolutes Highlight für mich.
20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Meiner Familie
21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Meiner Familie ♥
22. Zum ersten Mal getan?
Eine Kindergeburtstagsparty geplant.
23. Nach langer Zeit wieder getan?
Ich hab mal wieder beim Inder gegessen.
24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Eine neue Bekanntschaft, die sich dann hinterher als äußerst hinterhältig entpuppt hat.
25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Da fällt mir jetzt spontan nichts ein...
26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Diverse Fotobücher für unsere Verwandtschaft, das Mäusekind ist sehr fotogen :-)
27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Ich hab einige schöne Geschenke erhalten, aber das schönste ist immer eine Umarmung von meiner kleinen Maus ♥
28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
"Du bist eine gute Mami" ♥♥
29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Hhmm, also ich hoffe es war das "Ja, ich will!", das ich zu Schatzi vor wenigen Wochen gesagt habe ♥
30. Dein Wort des Jahres?
Oma und Opa   Das sind zwar zwei Wörter aber ich möchte mich auch auf diesem Wege nochmal für die Unterstützung und die liebevolle Betreuung des kleinen Mäusekinds bedanken. So haben Mama und Papa auch immer wieder einmal ein paar Stunden für sich.
31. Dein Unwort des Jahres?
Herdprämie   Ich finde es eine Frechheit wenn andere Leute entscheiden, dass ein Betreuungsgeld eine Frau gleich wieder in die 50er Jahre werfen soll. Ich bin gern daheim und Hausfrau und Mutter, weil ich es so will und warum sollen dann nur die Frauen unterstützt werden die wieder arbeiten gehen wollen. Ich finde das darf jeder selbst entscheiden, nur darf man eine Seite dann nicht untergehen lassen.
32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
"Ich bin dann mal kurz in der Küche", ein sehr inspirierender Blog für Menschen die gern kochen und backen.
33. Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre!
2010

Gesehen bei MissXoxolat

Kommentare:

  1. Das liest sich schön! Und danke für's Verlinken! =)

    AntwortenLöschen
  2. alles gute für das neue jahr und zum mobiseat:
    wenn kinder nicht still sitzen ist das wirklich gefährlich. egal ob im hochstuhl oder dem mobiseat, man muss eben immer aufpassen. schade, dass ihr ihn nie nutzen konntet :(
    gglg

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!