Freitag, 11. Januar 2013

Glühwein selber machen....

Ein guter Glühwein ist eigentlich schnell selbst gemacht und man kann selbst variieren wie gehaltvoll er sein soll, wie würzig usw. Da es jetzt ja endlich mal wieder kalt wird ist für mich wieder Glühweinzeit :-)

Ihr braucht für einen schnellen, einfachen Glühwein:
-2 Flaschen lieblichen Rotwein (ich nehme sehr gern Imiglikos)
-ca. 200 ml Wasser
-ca. 3 EL Zucker
-etwas Zitronensaft
-3 Beutel Glühweingewürz (ich hab momentan das von Sonnentor)
-Orangensaft (nicht auf dem Bild)
Zubereitungsmöglichkeiten gibts natürlich viele, ich erzähl euch jetzt mal wie ich es mache.
Ich gebe zunächst die 200ml Wasser in einen größeren Topf und lasse das Wasser kochen, dazu kommen dann die 3 Beutel Glühweingewürz. Ich finde die Beutel praktischer als die losen Gewürze, allerdings sind sie auch nicht so intensiv. Dazu kommen dann noch die 3 EL Zucker, das ist absolut auch Geschmackssache, allerdings sollte man bedenken, je mehr Zucker, desto größer ist die Gefahr Kopfschmerzen zu bekommen.
Dazu kommt dann noch ein Schuß Zitronensaft und der Orangensaft, den empfehle ich unbedingt, sonst wird das Ganze ziemlich stark. Beides kann man natürlich nach Belieben und Geschmack dosieren und dann ganz zum Schluss kommen die beiden Flaschen Rotwein rein. Das Ganze sollte dann nicht mehr gekocht sondern nur noch erhitzt werden.
Prost!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!