Donnerstag, 4. Oktober 2012

Obstkuchen vom Blech


Ich hab erst ein Stück probiert bevor ich es hier eingestellt habe, soll ja keiner sagen, dass er nicht geschmeckt hat. Leider bin ich erst hinterher darauf gekommen, dass ich noch kein Foto gemacht hatte.

Zutaten:

-300g Butter
-250g Zucker
-1 Pck. Vanillezucker
-5 Eier
-300g Mehl
-50g Speisestärke
-1 gestrichener TL Backpulver
-250g Magerquark
-3 EL Schmand
-500g Obst nach Wahl

Zubereitung:

Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen. Quark und Schmand unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und durchrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Das zurecht geschnittene Obst darauf verteilen. Bei 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35 min. backen.
Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben und servieren.

oder mit Streuseln:
100 g Zucker mit 100 g Butter und 100 g Mehl zu Streuseln verarbeiten und auf dem Teig verteilen.

Der Kuchen ist schön saftig und lässt sich mit allen möglichen Obstsorten kombinieren. Mit Äpfeln und Kirschen hab ich ihn auch schon mal gemacht.

Kommentare:

  1. ich muss unbedingt mal backen :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus...Blechkuchen könnte ich auch mal wieder machen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!