Dienstag, 16. Oktober 2012

Ich durfte testen - Schwartau Fruttissima

Ich wurde mal wieder bei den Konsumgöttinnen für einen Test angenommen und durfte die Schwartau Fruttissima testen. Insgesamt drei Becher durfte ich mir aussuchen und selbst kaufen. Das stellte sich schon mal als nicht ganz so einfach heraus, denn in dem Laden, wo ich normalerweise meine Einkäufe erledige, ist sie nicht erhältlich und so klapperten wir einige Geschäfte ab bis wir fündig wurden.
Die Sorten Erdbeer, Himbeer und Waldfrucht gabs zur Auswahl.
Ansonsten wären noch Kirsche, Pfirsich-Maracuja, eine Erdbeere ohne Stücke und Kerne und die derzeit limitierte Pflaume im Angebot gewesen.
Leider konnte ich diese Sorten nicht auftreiben, besonders die Pflaume hätte ich gern getestet, na ja vielleicht finde ich sie in nächster Zeit noch.
Einen Becher hab ich an eine Freundin weitergegeben, zudem durfte noch eine weitere Freundin bei einem Besuch mittesten.
Ich selbst habe mir die Sorten Erdbeere und Waldfrucht ausgesucht.


Information vom Hersteller Schwartau:

"Entdecken Sie mit Schwartau Fruttissima einen einzigartig intensiven Fruchtgenuss.
Weil wir beste Früchte nur schonend erhitzen und sofort wieder kühlen, bewahren
wir ihren natürlichen Geschmack. Deshalb schmeckt Fruttissima so einzigartig fruchtig-
frisch – und deshalb gibt es sie nur im Kühlregal."
Sie wurde von Stiftung Warentest im Juni 2012 zum Testsieger mit der Gesamtnote 1,5 gekürt.

Zutaten (als Beispiel Fruttissima Erdbeer):
Erbeeren, Zucker, Wasser, Verdickungsmittel Carrageen, Säurungsmittel Zitronensäure

Die Marmelade befindet sich, nicht wie sonst meist üblich in einem Glas sondern der Becher besteht aus Plastik. Das fand ich insofern schon praktisch weil mir der Becher aus der Hand gerutscht ist und die Gefahr, dass etwas kaputt geht geringer ist bzw. wenn dann wenigstens keine Glassplitter rum liegen. Besonders wenn man Kleinkinder im Haus hat eine gute Idee.

Da die Erdbeere bereits von meiner Kleinen fast aufgegessen worden ist, habe ich dann mit der Waldfrucht noch eine Bisquitroulade gefüllt.




Wichtig hierbei ist unbedingt den Kuchen im Kühlschrank aufbewahren und ihn vor allem schnell verzehren. Für Plätzchen halte ich die Konfitüre daher nicht geeignet.

Erdbeere hat mir sehr gut geschmeckt, auch die kleinen Fruchtstückchen stören nicht und schmeckten mir sogar besonders gut. Sie ist cremig und lässt sich gut verstreichen. Toll fand ich auch, dass in der Testbroschüre eininge Anregungen für Nachspeisen dabei war. Da wurde ich doch neugierig und werde noch ein bisschen was ausprobieren.
Im Großen und Ganzen ist mein Fazit durchaus positiv, die Marmelade schmeckt fruchtig, frisch und auch nicht ganz so süß. Super finde ich auch das schonende Verarbeitungsverfahren. 

Punkteabzug gibt es aber leider von mir wegen der doch relativ geringen Haltbarkeit. Bei uns geht Marmelade mal sehr gut und dann wieder Wochen fast gar nicht und wenn sie dann bis dahin schlecht geworden ist, fände ich das sehr schade und auch verschwenderisch, sie dann wegzuwerfen.
Zudem haben mich speziell in der Waldfrucht und auch in der Himbeer die Kerne gestört. Ich esse bei solchem Obst lieber Gelees weil ich Kerne da absolut nicht haben kann. Dort waren leider massig zu finden und das ist nun mal nicht meins. Auch die beiden Freundinnen die mit mir getestet haben, fühlten sich dadurch gestört. Das finde ich sehr schade, trübt es doch den ansonsten positiven Eindruck.
Trotzdem denke ich werde ich mir noch die Pflaume kaufen und auch Erdbeer wird hin und wieder in meinem Einkaufskorb landen.
Auf der Homepage der Konsumgöttinnen hab ich dann noch ein Rezept für Frozen Joghurt entdeckt, so was hab ich ohnehin schon länger gesucht und werd es demnächst testen. Mit der Fruttissima Erdbeer stell ich mir das sehr lecker vor. Wenn ich das Rezept ausprobiert habe, werd ich nochmal darüber berichten.

Danke schön an Konsumgöttinnen und Schwartau, dass ich dabei sein durfte!

Meine Bewertung muss ich nun sortenabhängig machen.

Für die Sorte Erdbeer:
 Kaufempfehlung, echt super


 Für die Sorten Himbeer und Waldfrucht::


In Ordnung, muss aber nicht sein

Kommentare:

  1. Ooooh, die Kürbiskatzen sind ja zuckersüß :)

    Ich bin ja auch ein kleiner Marmeladenfreak muss ich gestehen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Hihi bei mir ist das ganze Jahr Halloween *g*
    Ich esse so vieles gern, Marmelade, Honig, Frischkäse, ich bin ein Frühstücksmensch :-)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!