Sonntag, 30. September 2012

Sonntags Rückblick #1

Ich hab mich nun auch entschieden ab und zu einen Sonntags Rückblick einzustellen. Ob ich es regelmäßig mache weiß ich noch nicht, vermutlich eher nicht ;-) Aber ein Anfang ist gemacht...


Gesehen| viele niedliche Zootiere, "Looper" (mit Bruce Willis)
Gehört|Die Ärzte ("M & F" und "Westerland") und die neue von Gossip
Gelesen|"Die Hebamme von Sylt", Immobilienanzeigen
Getan| Einen Regenspaziergang gemacht, gebacken, dekoriert und dem Blog ein herbstliches Outfit verpasst
Gegessen|Cheeseburger und Salat, herbstliche Hähnchenpfanne
Getrunken|Rotwein und Pink Dolly, Wasser
Gedacht| wie kalt es jetzt teilweise schon ist, brrr
Gefreut|über meine kluge, kleine, geschwätzige Maus, die mittlerweile 1 m groß ist!
Geärgert| über die vielen "Bremser" auf der Straße
Gewünscht| Dass ich die Heizung endlich einschalten kann und mehr gehofft, dass meine Haut nun endlich nicht mehr zickt
Gekauft|alles mögliche bei Ikea, die ersten Weihnachtsgeschenke und Stoffe
Geklickt| Ikea, Dawanda, diverse Bastel- und Nähseiten

 

 




Samstag, 29. September 2012

Ikea ... ♥ ♥ ♥

...ja endlich habe ich meinen Schatz zu einem Ikea-Besuch überreden können und bevor sich jemand Sorgen macht, er hat es überlebt. :-) Es war ein netter Einkaufstag und da wir während der Woche unterwegs waren (unseren Herbsturlaub genutzt), war der Andrang überschaubar und auch ein kleiner Snack war drin.
Hier kommen nun meine Einkäufe:

 
 

Ich hatte bereits zuvor eine ellenlange Liste und hoffte am Ende genug Geld dabei zu haben *g* Alles hab ich dann doch nicht gefunden bzw. gekauft, denn Bettwäsche hat mir diesmal keine gefallen.
Einzig von der Stoffauswahl war ich enttäuscht, meine Wunschstoffe waren alle bereits weg und so hab ich mich letztlich für den grauen Stoff mit den Blättern entschieden. Mal sehen was daraus wird, derzeit tendiere ich zum Kissen.

Freitag, 28. September 2012

Freitags-Füller #183

6a00d8341c709753ef01156f545708970c 

1. In einigen Wochen kann ich mein Halloweenwichtelpäckchen auspacken, da freu ich mich schon darauf.
2. Welche Zusammenhänge meine kleine Maus schon erfasst, versetzt mich jedesmal wieder in Erstaunen.
3. Ich möchte mal wissen wie es sich anfühlt, wieder einmal eine Nacht durchzuschlafen.
4. Eigentlich habe ich keinen Lieblingstee.
5. Wenn ich nach rechts schaue sehe ich nur die Wand ;-).
6. Eine besonders gute Freundin vermisse ich schon länger, wo immer du bist.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gemütliches Rumhängen , morgen habe ich noch einige Bestellungen geplant und Sonntag möchte ich mal wieder backen!

Donnerstag, 27. September 2012

Dawanda Shop - Hobbystube2006

Wieder mal habe ich einen ganz ganz gelungenen Dawanda-Shop entdeckt wie ich finde. Ich hatte bereits drei Artikel dort bestellt.

Einmal dieses Holzkreuz mit einem Schutzengel, es hängt über dem Bett vom Mäusekind.  Es ist personalisierbar und oben auf dem Kreuz steht der Name.


Dann hab ich noch dieses Brotzeitbrett gekauft. Ich mag sowas total gern. Als ich noch klein war, gabs bei meiner Oma immer das Wurstbrot in kleine Streifen geschnitten auf einem Brotzeitbrett. Daher wollte ich für meine Maus auch eins und das mit der Biene und der Blume gefiel mir so gut, auch wieder mit Namen.


 Der dritte Artikel den ich gleich mitbestellt hatte, war ein Schild für unsere Badezimmertür.


Alles in allem sehr liebevoll gearbeitete Artikel, schaut doch einfach mal vorbei.
Die Hobbystube2006 aus Hannover gibts seit November 2008 bei Dawanda.

Mittwoch, 26. September 2012

Mein erster Loop-Schal

Schon lange schleiche ich um die Loop Schals herum und nun hab ich mich endlich getraut. Hier seht ihr das Ergebnis:



Das wird sicher nicht mein Letzter gewesen sein, das Nähen macht hier richtig Spaß und die vielfältigen Variationsmöglichkeiten gefallen mir sehr. Mal sehen wann die neuen Stoffe kommen, den hier hab aus Resten zusammen genäht, so zum Test erstmal.

Sonntag, 23. September 2012

Gestürzter Ananaskuchen

Vielleicht kann sich jemand an die Folge bei "Desperate Housewives" erinnern, als Bree ihren gestürzten Ananaskuchen anpreist und dieser in der Folge als ziemlich schwierig dargestellt wird.
Dieser Kuchen soll in Amerika ein Klassiker sein und heißt dort "Pineapple upside down cake", allerdings wird der auch ein wenig anders gemacht.

Ich habe also Google bemüht und nach nur wenigen Seiten bin ich schon mal auf 4 verschiedene Rezepte gestoßen. Es gibt einige Varianten und die typisch amerikanische mit braunem Zucker und Creme fraiche werde ich sicher auch noch probieren.

Ich hab jetzt mal eine der Varianten getestet, aber ein bisschen von mir abgewandelt, da weniger Zucker :-) als im Original.

Zutaten:
  • 100 Gramm Butter oder Margarine
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 200 Gramm Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/2 Tasse Milch
  • 1 Dose Ananasscheiben
  • 1 Tortenguss klar
 
Zubereitung:
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und einfetten, darauf die abgetropften Ananasscheiben verteilen.
Butter, Zucker, Vanillezucker, und Eier zusammen rühren.
Mehl und Backpulver hinzugeben und mit Milch glattrühren.
Teig auf die Ananasringe verteilen und bei mittlerer Hitze 60 - 70 Minuten backen. (Ich hab ungefähr ab der Hälfte Alufolie darauf gelegt, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird)
Den Kuchen etwas abkühlen lassen und zwischenzeitlich den Tortenguss kochen.
Den Kuchen nun stürzen, die Alufolie abziehen und mit Tortenguss überziehen.

Da mir das alles ein wenig zu süß geworden wäre, habe ich nicht nur auf einen Teil des Zuckers verzichtet, ich habe auch den Tortenguss nicht mit Ananassaft angerührt, sondern hab statt dessen Wasser genommen.
Ach ja das Stürzen ging eigentlich ganz einfach. Ich habe zuerst den Rand mit einem Messer gelöst und den Ring schon mal abgemacht, dann einen Teller auf den Kuchen gelegt und umgedreht, anschließend vorsichtig den Boden der Form abgezogen und es funktionierte wunderbar.

Meine kleine Maus und auch mein Schatz waren begeistert.

Dieses Rezept habe ich auf der Hausfrauenseite gefunden :-)

Samstag, 22. September 2012

H und M Bestellung Teil 2

Beim ersten Teil meiner Bestellung gab es ja ein paar Missverständnisse und zwei Artikel wurden falsch und einer gar nicht geliefert. H und M entschuldigte sich hierauf sehr freundlich bei mir und als Wiedergutmachung bekam ich einen 5 Euro Gutschein für die nächste Bestellung. Damit hatte ich absolut nicht gerechnet und mich sehr gefreut, vielen Dank!
Leider mussten auch diesmal einige Artikel wieder den Rückweg antreten, mir gefielen die Sachen an mir einfach nicht. Auch einen Schal für meine kleine Maus hab ich zurück geschickt, einen Schal aus Polyester mit kratzigen Glitzerfäden kann ich bei der empfindlichen Haut einfach nicht brauchen, auch wenn das "My little Pony" Design sofort den Nerv meiner Kleinen getroffen hat *g* ♥

Eine kuschlige graue Jogginghose (die ich bereits einige Mal getragen habe, sehr bequem) und eine Leggins in Jeansoptik
Der richtig gelieferte graue Schlafanzug (im Nachhinein hätte mir der in schwarz doch besser gefallen, aber was soll`s)
Und diesmal auch mit dabei die Leoparden Ballerinas
Den Schlafanzug trag ich gerade und ich muss sagen der ist sehr bequem :-)

Freitag, 21. September 2012

Medpex Wohlfühlbox September

Sehnsüchtig hatte ich bereits auf die neue Medpex Wohlfühlbox gewartet und hatte diesmal auch gleich meiner Mutter davon berichtet, die sich dann auch eine bestellt hatte. Denn es gibt nun nur noch eine Box pro Bestellung. Ich bekomme die 25 Euro Bestellwert für kostenlosen Versand meist locker zusammen und so habe ich wieder kostenfrei bestellt. Am Donnerstag kam die Bestellung dann an.
Ich bin diesmal wieder mehr als zufrieden und die 5 Euro sind hier bestens angelegt.
Kommen wir jetzt zum Inhalt:


-Fruchtsaft-Bären Himbeere Apotheke Exklusive 200 g Tüte für 2,25 Euro
Die schmecken wirklich sehr gut und ich mag die meisten Apotheken Gummibärchen lieber als die, die es normal im Handel zu kaufen gibt.

 -Taoasis Lavendel Öl 5 ml 5,95 Euro
 Da ich leider Lavendel nicht besonders mag, ist das jetzt nicht so meins, vielleicht kann ich es verschenken. 

-Frohnatur Proberöhrchen
Das kannte ich bisher nicht, ich finde es liest sich aber sehr interessant und das werde ich auf jeden Fall testen. Wer kann nicht mal Glücksbotenstoffe brauchen :-)

-Eucerin Repair Handcreme 5% Urea Probetube
Kleine Handcremes mag ich sowieso sehr gern und für die kalte Jahreszeit kommt mir diese wie gerufen. 

-Doppelherz Vitamin C und Zink Brausetabletten 15 Stück Röhrchen 2,48 Euro
Ebenfalls sehr brauchbar für die Schnupfenzeit und da ich meine erste Erkältung bereits hinter mir habe, denke ich schadet eine Einnahme sicher nicht.

-Listerine Zero Mundspülung 500 ml 4,94 Euro
Da ich derzeit eh keine Mundspülung im Gebrauch habe, kann ich sie sehr gut brauchen, wird also gleich ins Bad wandern.

-Fenistil Wundheilgel 10 g 2,30 Euro
Dieses Gel durfte ich bereits in einem Produkttest ausprobieren und war schon da sehr begeistert, das freut mich sehr, da ich ohnehin vor hatte demnächst eine zu kaufen. Ich finde das Wundheilgel sollte in jeder Hausapotheke vorhanden sein.

-Orthomol Immun Direktgranulat Probebeutel
Mit Orthomol hatte ich bereits einmal eine Kur gemacht und war sehr zufrieden, der Probebeutel wird also sicher auch genutzt.

-Sonnentor "Wieder gut! Reine Nervensache" Tee Testteebeutel
Also Kräutertee mag ich nicht besonders, oft versucht und doch immer wieder gescheitert. Mal sehen ob ich den irgendwo an ein Geschenkpäckchen hefte.

-Compeed Blasenpflaster Medium 
Ich hab ja immer irgendwo Blasen an den Füßen, daher ist mein Blasenpflasterverbrauch enorm, das kann ich also sehr gut brauchen.

-Digital Fieberthermometer
Wir haben uns zwar erst kürzlich ein Ohrthermometer zugelegt aber ein Fieberthermometer kann man immer brauchen und daher auch hier genau richtig. 

Bis auf das Lavendelöl und den Tee kann ich alles sehr gut brauchen und bin nach wie vor überzeugt von dieser Box.
Der Wert ist um ein vielfaches höher als die bezahlten 5 Euro, allein die Originalgrößen machen 17,92 Euro aus und dann noch reichlich Pröbchen. Für mich eine der besten Boxen auf dem Markt und ich werde sie weiter kaufen. Ich bin begeistert.

Freitags-Füller #182

6a00d8341c709753ef01156f545708970c 

1. Ist denn schon wieder Weihnachten? :-) Ich suche nämlich schon Plätzchenrezepte und die ersten Geschenke hab ich auch schon :-)
 2. Ich habe ein Rezept für einen sehr interessanten Kuchen gefunden, und werd es gleich dieses Wochenende ausprobieren .
3. Am 6. November 2012 wird der Präsident der USA gewählt, ich bin gespannt.
4. Gestern hat mir mein Schatz Zierkürbisse mitgebracht, meine erste Herbstdekoration.
5. Socken an den Füßen trage ich praktisch das ganze Jahr über.
6. "Knapp daneben ist auch vorbei" könnte der Titel meines Lebens lauten. (Trotzdem hab ich keinen Grund zum Klagen :-))
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einige Näharbeiten, morgen habe ich spielen mit meinem kleine Mausilein geplant und Sonntag möchte ich den geheimnisvollen Kuchen backen :-)!

Dienstag, 18. September 2012

Manhattan - Lollipop und Alpenrock

Lange hab ich überlegt ob ich aus der LE etwas kaufe. So richtig hat mich eigentlich nur die Verpackung angesprochen, noch dazu wusste ich schon, dass ich selbst nicht in den Laden komme. Allerdings war dann meine Mama so lieb und hat für mich meine Favoriten gekauft :-)

Entschieden hatte ich mich dann letztlich für den Nagellack "Alpenrock" und die Palette "Mieder Beauty"


Auf den Nagellack und das Lipgloss bin ich schon sehr gespannt. Mal sehen wie sich der Blush macht, in der Verpackung sieht er schon arg pink aus, aber das teste ich einfach mal :-)

Montag, 17. September 2012

Portoerhöhungen bei der Post

Wer wie ich viel schreibt oder auch allgemein viel verschickt, wird ab 01.01.2013 von einer Portoerhöhung betroffen sein. Auf der Seite der Deutschen Post habe ich bisher nichts darüber entdecken können, allerdings wird diese Nachricht bereits anderweitig verbreitet.
Für einen Standardbrief wird nun von 0,55 € auf 0,58 € erhöht, Postkarten, Kompakt und Großbriefe sollen hierbei gleich bleiben.
Beim Maxibrief (bis 1000g) ist eine Erhöhung von 2,20 € auf 2,40 € geplant.
Auch im Bereich Bücher- sowie Warensendungen ist mit Verteuerungen zu rechnen, um wieviel genau scheint dabei noch nicht festzustehen.
Der Kompatkbrief ins Ausland (bis zu 50g) wird von 1,45 € auf 1,50 € erhöht.

Es ist hier immer die Rede von der ersten Preiserhöhung seit 15 Jahren, was so nicht ganz stimmt. Zumindest ins Ausland wurde das Porto ja schon mal umgestellt, im Januar 2011 war das und damals hatte ich darüber auch berichtet. Es wurde nicht mehr zwischen "europaweitem Porto" und der Welt unterschieden, sondern für alles was ins Ausland ging musste mehr bezahlt werden.

Ein Grund sei wohl die Stagnation der Anzahl der Briefe die verschickt werden, da viel häufiger E-Mails und SMS genutzt werden und die Post nun stärker ihren E-Post-Brief vorantreiben möchte.
Im Durchschnitt steigt also das Porto pro Haushalt um 0,09 € im Monat laut einem Artikel bei "Die Welt". Das wird wohl bei den Haushalten so sein die kaum noch schreiben oder etwas verschicken. Bei mir kommt da mit diversen Büchersendungen und immer noch ein paar sehr treuen Brieffreunden doch etwas mehr zusammen. Denn ich schreibe immer noch gern einen altmodischen Brief und kann mir eine Konversation dieser Art per E-Mail nicht vorstellen.

Außerdem hieß es, wolle man so die Qualität der Deutschen Post sichern. Dann frag ich mich nur was aus unserem Postboten wird, der hier regelmäßig die falsche Post einwirft...

Quelle: z.B. Die Welt

Sonntag, 16. September 2012

Sie wächst so schnell...

Es ist jedesmal wieder unglaublich wenn wir wiegen und messen und immer fragen wir uns dann, kann das wirklich richtig sein. Passanten und Freunde halten sie alle für wesentlich älter. Erst kürzlich meinte die Kinderärztin, wenn sie es nicht wüsste, würde sie sie auf mindestens 4 Jahre schätzen.
Das hat aber auch den Nachteil, dass man nicht nur ständig am Kleidung kaufen ist, sondern auch das Zubehör schnell nicht mehr passend ist.
Wie zum Beispiel unser Buggy. Lange hatte ich nach dem Richtigen gesucht, siehe hier
Diesen Buggy mag ich nach wie vor sehr gern, nur leider hängen Mäusekinds Beine mittlerweile nur noch knapp über dem Boden und eine richtige Fußstütze gibt es nicht. Für längere Ausflüge oder auch mal in der Stadt brauche ich für eine Zweijährige einfach noch einen Buggy. Denn die ganze Strecke läuft sie mir nicht immer und dann ein fast 18 kg Kind zu tragen, das schaff ich über weitere Strecken einfach nicht.
Daher ging die Sucherei wieder los, zudem sollte diesmal auch ein relativ günstiges Modell gekauft werden, denn allzu lange nutzt man ihn dann doch nicht mehr. 
Also hatte ich wieder mal alle möglichen Internetkaufhäuser durchforstet und bin dann bei Babywalz auf einen günstigen Jogger von Wonderwalk aufmerksam geworden. 
Er ist etwas schwerer als unser alter Buggy, aber ansonsten sehr praktisch. Die Kleine kann jetzt ihre Füße aufstellen und auch wenn sie sie seitlich runter hängen lässt sind die Füße noch weit vom Boden entfernt. 
Nur den Sicherheitsbügel können wir nicht nutzen, dafür sind die Knie im aufgestellten Zustand einfach zu weit oben, aber den haben wir beim alten Buggy auch kaum genutzt.

Auch der Autositz war nur bis 18kg zugelassen, normalerweise überschreiten Kinder dieses Gewicht mal mit  4 - 4,5 Jahren. Unser Mäusekind hat bereits fast 18 kg und das bei einer Größe von 98 cm, also völlig normal und nicht zu dick. Nur für ein Kind ihres Alters nicht ganz so normal.
So haben wir uns also nach dem nächsten umgeschaut und sind diesmal nach zwei Maxi Cosis bei Römer hängen geblieben. Eine befreundete Mutter hat mir einen Sitz dieser Marke empfohlen und so sind wir beim Römer Kid gelandet.
Grundsätzlich war für mich wichtig, dass der Sitz bei den diversen Tests gut abgeschnitten hat und wir wollten einen mit nicht so stark ausgeprägten seitlichen Kopfpolstern. Meine Maus schaut gern aus dem Fenster beim Auto fahren und bei vielen anderen Sitzen muss sich das Kind vorbeugen um durch das Fenster sehen zu können. Als wir dann noch das witzig Kuhflecken-Design des Sitzes sahen waren wir begeistert.
Meine Maus findet denn Sitz "flauschig" und schläft mittlerweile regelmäßig darin ein.
Ein weiterer Pluspunkt des Sitzes ist, dass er sowohl in der Höhe als auch in der Breite verstellbar ist.
Befestigt wird das Ganze mit dem normalen Dreipunktgurt, dazu haben wir uns noch ein Gurtpolster gekauft, damit der Gurt nicht direkt auf der Haut aufliegt.


Samstag, 15. September 2012

Karamboola - nostalgischer Schmuck

Wer mich ein bisschen kennt, weiß, dass ich total auf nostaligsches und historisches stehe. Nicht nur was den Lesestoff betrifft, auch Rezepte, Kleidung und ich liebe Mittelaltermärkte. ♥♥
Daher passt Karamboolas Shop wirklich sehr gut zu mir und lange überlegte ich mir was ich bestellen soll, gefallen hätte mir vieles aber zuviel ausgeben kann ich ja nicht. Vor allem die Sachen um Alice im Wunderland haben es mir angetan :-)
Ich wollte eine dieser Taschenuhren an der Kette, hab mich dann aber doch nicht für das Grinsekatzenmotiv entschieden, sondern für das Kaninchen, denn dieses hatte schließlich die Uhr.
Geliefert wurde in diesen süßen Beutelchen und eine kleine Überraschung in Form von zwei antiken Anhängern in Schlüsselform gabs noch dazu.

 

Sehr gut gefällt mir auch die ganze stimmige Art des Shops. Wie zum Beispiel auch dieser tolle Adressaufkleber ♥♥


Hier der Shop von Karamboola und hier die Facebookseite.
Seit April 2009 verkauft sie von Berlin aus ihre wunderschönen Schmuckstücke.

Freitag, 14. September 2012

Bei uns ist die Wiesn schon vorbei..

Während das Oktoberfest in München ja erst ab 22.09. startet ist unser Herbstfest bereits wieder vorbei. Unser Mäusekind hatte diesmal auch zum ersten Mal Erfahrung mit dem Kinderkarussell gemacht, es hat ihr allerdings nicht so wirklich gefallen. Auch mit Zuckerwatte konnte sie nicht viel anfangen, aber die Zeit kommt sicher noch.

Der erste Luftballon, eine Minnie Maus
Dieses Herz gefiel uns besonders für unsere kleine Maus

Nachdem Minnie bereits zwei Tage später schlapp machte, gabs vom Onkel und vom Opa nochmal zwei Luftballons

Das Herz hab ich bekommen :-)

Freitags-Füller #181

 6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Ich vermisse auf Reisen am meisten mein Bett, ich schlafe grundsätzlich in fremden Betten schlecht.
2. Unserer derzeitige Wohnsituation könnte besser sein.
3. Mein Handy ist geblieben, der Anbieter hat gewechselt.
4. Kleidung in hellgrün oder in gelb steht mir nicht.
5.Schnarchen ist bei uns nur in der Schnupfenzeit ein Problem.
6. Die Weihnachtsgeschenke stehen nun schon ganz oben auf meiner "To-Do" Liste.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine heiße Dusche, morgen habe ich evtl. einen Spaziergang geplant (je nachdem wie es meiner Kleinen geht) und Sonntag möchte ich nur rumhängen *g* !

Donnerstag, 13. September 2012

Douglas BoB September

So, heute endlich hab auch sie erhalten, die BoB vom Monat September. Das Originalprodukt weckte diesmal große Vorfreude bei mir.
Ihr habt sicher schon auf vielen Blogs, Foren und Facebook gelesen, dass es diesmal einen technischen Fehler auf der Douglas Homepage am ersten Auswahltag dem 04.09. gab.
Dies ist nun meine dritte Box. Bei der Ersten bin ich auch um 5:30 Uhr am PC gesessen und habe ausgewählt, es war auch noch alles vorhanden, wenn auch für mich nicht viel dabei war, eben damals auch kein Duft.
Bei der Zweiten Box hab ich mich dann erst gemütlich um 10 Uhr vormittags eingeloggt und habe leider feststellen müssen, dass viele schöne Sachen (vor allem die Düfte) bereits weg waren. Auf Facebook las ich dann, dass jeder der einen Duft möchte eben früh dran sein müsse.
So hab ich mich am 04.09 also auch um 5:30 Uhr an den PC gesetzt, ich dachte das ist ja gleich erledigt, leider war dem dann nicht so. Bis 6:15 Uhr hab ich es versucht, dann ist es mir zu dumm geworden, mein Mäusekind schlief noch und das wollte ich dann auch noch ein wenig ausnutzen und ging wieder ins Bett.
Dies wäre mein Warenkorb gewesen, wenn es denn funktioniert hätte:

 

Allerdings las ich dann wiederum bei Facebook, dass manche sich schon um 3 Uhr morgens an den PC, Smartphone und was weiß ich noch alles setzen um sich in erster Linie die Duftminiaturen zu sichern. Ich hab auch ein Smartphone, nur bequem vom Bett aus den Warenkorb konnte ich nicht füllen, ob das nun an der technischen Störung lag oder an meinem Handy weiß ich nicht. Zudem bin ich kurzsichtig und wenn die Augen morgens noch klein sind, dann sehe ich auf dem kleinen Handydisplay sowieso kaum was ;-)
Ebenfalls las ich, dass es manche mit mehreren Abos gibt, die dann in jede ihrer Boxen die Düfte packen lassen, weil sie diese sammeln oder sogar teuer auf Ebay wieder verkaufen.

Als ich es dann um 8 Uhr rum wieder probierte, war tatsächlich noch alles vorhanden, bis auf den Duft natürlich. Also wieder keine Parfümminiatur, ein wenig enttäuscht war ich schon, das muss ich zugeben. Mein dritter Versuch und die Parfüms sind einfach nicht zu ergattern und das obwohl dies Parfüm anscheinend schon mal in der BoB war.
Nun gut, schade, aber nicht zu ändern. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich meine anderen drei Wunschproben noch erhalten habe und auch wenn es kleinere Probleme gibt, ist für mich die BoB immer noch um Welten besser als die aktuellen Glossyboxen.

Also nun kommen wir zu der Box die ich erhalten habe:






 Meine Auswahl:

-Artdeco All in One Mascara
Die Mascara gabs schon mal in der Glossybox und da ich sie sehr gern mag und meine andere Probe bereits leer ist, war die Überlegung diese Probe auszuwählen schnell getroffen.
 
-Lavera Basis Sensitiv Handcreme
Handcremes kann ich immer brauchen und so kleine Größen sind super für die Handtasche. Lavera ist auch ein tolle Marke.
 
-Biotherm Eau Océane Duschgel und Körperlotion
Den Duft wollte ich schon lange mal testen und wenn eben nicht als Duft, dann zumindest als Duschgel und Körperlotion.
 
-Jil Sander Everose Bodylotion
Das ist mein Ausweichprodukt geworden, nachdem es die Duftminiatur nicht mehr gab. Dummerweise mag ich Rosenduft eigentlich nicht, allerdings waren die anderen Proben noch weniger brauchbar für mich. Der erste Schnuppertest bestätigte meinen Verdacht, es ist nicht so meins, mal sehen, vielleicht verschenke ich die Lotion.

 Hier nochmal die Glitzerpalette von NYX:

Einmal geswatcht und zwar den ersten Ton ganz links, es ist schon sehr glitzrig, mal sehen wann ich sowas tragen kann.

Dienstag, 11. September 2012

Das rosa Ü-Ei

Ich habe früher Überraschungs-Ei Figuren gesammelt und noch immer viele Figürchen bei meinen Eltern eingelagert. Mittlerweile bin ich kein Sammler mehr, trotzdem hat mich die Neuigkeit aus dem Hause Ferrero interessiert.
Seit Anfang August gibt es jetzt etwas Neues und zwar spezielle Mädchen Ü-Eier, die man an der rosa Blume oben erkennt.

















Derzeit sind als besondere Überraschung in jedem 7. Ei die Feen vom Winx Club enthalten.


Diese hier ist Musa.

Interessant fand ich auch, dass diese neue Idee einen Entrüstungssturm bei Feministinnen ausgelöst hatte. Hier könnt ihr beispielsweise einen Artikel vom Stern nachlesen.
Ich selbst kann das nicht so ganz nachvollziehen. Es gab schon immer geschlechterbezogenens Spielzeug und das finde ich nicht schlimm. Wir haben hier auch eine Kinderküche stehen, wohl der Inbegriff dessen was Feministinnen als Rollenklischee sehen.
Auch die Farben rosa und lila stören mich nicht, denn ich hab als Kind auch rosa, lila und viel Glitzer geliebt und heutzutage bevorzuge ich blau und schwarz und halte mich jetzt nicht gerade für eine von der Spielzeugindustrie Verdummte.
Auch was Figur und Kleidung betrifft orientiert sich das Ganze ja doch auch an Barbie und die gibts schon viel länger.
Ich für meinen Teil kann nur sagen, auch wenn sich mein Mäusekind sehr über die typischen Mädchenspielsachen freut, so spielt sie genau so gern mit Werkzeug und Autos.

Montag, 10. September 2012

Endlich ist sie da - How To Look The Best At Everything

Gleich als ich bei Magi-Mania von den neuen Benefit Kits gelesen habe, wusste ich, dass ich "How to look the best at everything" brauche. In diesem Kit waren einige Produkte die ich unbedingt mal testen wollte und dafür ist so ein Kit ja ideal, ohne gleich die kostspieligen Originalprodukte zu kaufen. Vor allem da ich ja unglaublich empfindlich bin.
Ich hätte am liebsten gleich in den USA geordert, nur leider kann man hier nur mit Kreditkarte bezahlen und eine solche besitze ich nicht. Also musste ich warten. Ab 01.09. sollte es sie auch hier in Deutschland geben.
Ungeduldig wie ich war, wollte ich es auch gleich am ersten September-Wochenende bestellen, ich bin bei Pieper fündig geworden und habe mir das Kit in "light" bestellt.

Mit im Set enthalten sind:
„the POREfessional“- Porenverfeinerer (7,5 ml), “boi-ing professioneller”- Concealer (2 x 1,5 g), “hello flawless oxygen wow”- Liquid-Foundation (0,7 ml), “hello flawless!”- Puder (4,0 g), Puder-Pinsel, Step-by-Step-Anleitung.


Ich freu mich schon tierisch auf`s ausprobieren :-) 

Sonntag, 9. September 2012

H und M Bestellung Teil 1



Diesen Glückskeksspruch hatte ich letztens beim Asiaten erhalten, das musste ein Hinweis sein (hihi)


Denn eigentlich sollte ich es wissen und bei Eintreffen des aktuellen H und M Katalogs lieber nicht reinsehen, denn ich finde praktisch immer etwas, das ich unbedingt haben muss und natürlich auch nicht zu knapp für das Mäusekind. Die Sachen sind einfach süß und meist passt auch alles gut.

Diesmal hat es allerdings leider nicht ganz so reibungslos geklappt wie ich das sonst gewohnt bin. Ein Artikel hat gefehlt und zwei wurden falsch geliefert. Zudem hat mir vieles nicht gepasst und dann teilweise an mir nicht so gefallen wie ich mir das erhofft hatte. Es stehen aber noch einige Teile für mich aus und daher gebe ich die Hoffnung noch nicht auf :-) Was ich etwas schade gefunden habe, war dass der Schlauchschal im Leopardenmuster, der mir sehr gut gefallen hätte, so kratzig war am Hals, dass ich ihn dann doch wieder zurück geschickt habe...
Aber hier erstmal zur ersten Ausbeute:
Ein Schlumpfinen-Kleid, 7 Unterhosen mit Hello Kitty  (sehr süß und passen auch gut), ein Minnie Maus Oberteil, ein Schlafanzug und unten in der Mitte eine Jogginghose in grau

Ein Oberteil mit Marie von den Aristocats, eins der günstigen 2,95 Euro Oberteile und eine Fleecejacke mit Bärchen drauf

Meine vorläufige Ausbeute, ein brauner Pulli mit Glitzerfäden und ein Rock in Koralle (wird natürlich nicht zusammen kombiniert)

Samstag, 8. September 2012

[TAG] Wie alles begann...

So hier kommt nun endlich mein Post zum Thema, die liebe Queenofsmile hat mich getaggt und zuerst dachte ich noch mir fällt da gar nichts dazu ein, doch wenn man mal ein wenig länger nachdenkt werden Erinnerungen wach.
Angefangen hat alles im zarten Alter von 13 oder 14 wenn ich mich recht entsinne, also damals 1993/94, ab da hab ich mich auch erstmals für solche Dinge wie Kosmetik überhaupt interessiert.
Zuerst habe ich nur Kompaktpuder benutzt, es war einer von Jade (damals war da noch nichts von Maybelline da hieß das nur Jade...ja ja lang ist es her) Das Döschen war schwarz, rund und das Scharnier zum Aufklappen in Form eines goldenen Kreises.
Maybelline war da nur in den USA zu haben, das weiß ich noch weil wir 1995 in Florida waren und da gabs die Marke. Allerdings habe ich mir damals einen Puder der Firma Cover Girl geleistet (sieht heute auch ganz anders aus *g*).
Zudem hab ich natürlich alles mitgemacht in Sachen blauer Wimperntusche, die war von Margaret Astor. Auch in braun hab ich sie benutzt, wobei das gar nicht so schlecht war. Die gibts heute noch, die Long Life, meine Mutter benutzt sie auch noch, allerdings in schwarz ;-)
Außerdem hatte ich einen Nagellack von Manhattan in einem dunklen, satten Bordeauxrot, zu dem haben meine Freundinnen und ich dann Straßsteinchen rein geklebt.
Dann die üblichen Beautypannen, mit total verzupften Augenbrauen. Meine Augenbrauen sind etwas dichter und zudem noch total dunkel, obwohl ich blond bin. Anfangs als ich weder mit Haare färben noch mit Augenbrauenstiften was zu tun hatte, bin ich allen ernstes von der Mutter einer Freundin gefragt worden ob ich denn die Augenbrauen gefärbt hätte. Da war ich eben erst alterstechnisch in Richtung Teenager unterwegs. Da fing ich dann an sie sehr stark zu zupfen, weil ich mich irgendwie dafür geschämt habe.
Ich hab ja leider immer schon Probleme mit unreiner Haut und in Sachen schminken rückte dann eher das Abdecken von Rötungen und dergleichen in den Vordergrund.
Die Wimpern waren auch immer getuscht, weil ich von Natur aus kurze, helle Wimpern habe und zudem kleine Augen, die ohne Tusche immer ein wenig verschlafen wirken.
Außerdem ist mir aber noch eingefallen, dass ich als Kind schon total scharf war auf ein Maiglöckchen Parfüm von Yves Rocher. Immer wenn ich baden war, hatte meine Mutter es mir ein bisschen hinter die Ohrläppchen getupft, da war ich ganz stolz. Bei der Firma Yves Rocher kaufe ich mittlerweile nichts mehr ein, da hab ich meine ganz eigene Geschichte.
Gefunden hab ich nichts mehr aus dieser Zeit hier bei mir an Kosmetikprodukten, da bin ich aber eher auch froh darüber *g* Nur den einen eisblauen Lidschatten hab ich immer noch, der müsste auch schon 14 oder 15 Jahre auf dem Buckel haben, von dem hatte ich hier schon mal berichtet.

Auf dem Bild müsste ich 18 gewesen sein...die meisten früheren Bilder sind dann auch eher noch Papierfotos ..



Zu den Highend Sachen hab ich dann eher durch die Mitgliedschaft bei den Beautyjunkies gefunden, das war 2006. Zuvor hab ich mich eher mit Drogerie-Kosmetik geschminkt und war auch nicht groß informiert über LE´s und dergleichen.
Zuerst habe ich es mit Mineral Foundation versucht, über diese Suche bin ich auch erst auf die BJs gekommen.
Schließlich hatte ich dann meine "Kaufrausch Zeit" mit MAC, Benefit usw.. Mittlerweile spare ich da eher wieder und hoffe doch erstmal das Eine oder Andere aufzubrauchen. Ab und zu kommt dann schon mal ein teureres Teilchen dazu.

Ich tagge jetzt erstmal niemanden, es kann sich jeder gern anschließen der teilnehmen möchte.

Gewinnspiel bei Amberemotion


Wieder gibt es bei Amberemotion ein wunderschönes give-away an dem ich gerne teilnehmen möchte.
Diese tollen Lilien Ohrstecker auf dem Bild gibts zu gewinnen. Absolut traumhaft.

Wenn ihr auch teilnehmen wollte, dann klickt einfach hier. Zeit ist bis 31.09.
Viel Glück!

Freitag, 7. September 2012

Freitags-Füller #180


 6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Man muss nicht immer viel Geld ausgeben um Menschen glücklich machen zu können.
2. Derzeit erfahre ich am eigenen Leib wie die Regierung Familienpolitik betreibt, das ist doch ungeheuerlich.
3. Praktischerweise habe ich schon jede Menge Ideen für Weihnachtsgeschenke und die werden auch bald möglichst umgesetzt.
4. Viele Softdrinks sind mir eigentlich zu süß. Trotzdem brauch ich ab und an ein Gläschen Cola.
5. Der Herbst beginnt für mich wenn es morgens neblig ist wenn ich aufstehe.
6. In unserer Familie hat dieses Jahr nur noch meine Oma und eine Großtante Geburtstag.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich ________ geplant und Sonntag möchte ich _________!     kann ich leider noch gar nichts planen, mein Mäusekind hat Fieber, erstmal sehen wie es ihr morgen geht.

Mittwoch, 5. September 2012

Armband von Silvermoon



Schon lange schleiche ich um die wunderschönen Schmuckartikel von Silvermoon herum und jetzt endlich habe ich mir eins geleistet und zwar dieses Armband. Die Farbkomposition gefiel mir sehr gut, ich mag rauchiges Blau total gern.
Silvermoon hat auch einen Blog und hier gehts zu ihrem Dawanda Shop.
Sie betreibt ihren Shop seit Mai 2008 und kommt aus Pratteln in der Schweiz. Schon fast 1000 Bewertungen sprechen eine deutliche Sprache.