Sonntag, 29. Juli 2012

Rückruf Sophie la Girafe


Diesmal möchte ich wieder von einem Rückruf berichten, vor allem weil er uns selbst betrifft und ich weiß, dass dieses Produkt sehr beliebt ist.
Ich selbst hatte als Kind so eine Giraffe und sie heiß und innig geliebt, daher hab ich mich sehr gefreut als ich Sophie fand und erfuhr, dass sie ein absolutes Lieblingsprodukt bei Babys ist.

Sie wurde nun zurück gerufen und das obwohl bereits seit über einem halben Jahr durch Ökotest bekannt war, dass die Giraffe und auch ihre erhältlichen Freunde nicht verkehrsfähig sind. Es wurden nitrosierbare Amine gefunden, die den in Deutschland erlaubten Grenzwert um fast das 18-fache übersteigen. Diese werden im Magen in hochgradig krebserzeugende Nitrosamine umgewandelt.

Hier findet ihr den Bericht und auch Möglichkeiten die Produkte umzutauschen => *klick*
Es gibt wohl bestimmte Chargennummern die am linken, inneren Vorderbein der Giraffe zu finden sind.
Eine Chargennummer ist auf unserer Giraffe leider keine zu finden, das scheint auch häufig üblich wie ich herausgefunden habe. Ich werde sie daher entsorgen und auch keine Neue mehr kaufen.
Die Produkte die nach März 2012 hergestellt wurden solllen anscheinend unbedenklich sein.

Unsere wurde ja bereits Anfang 2010 gekauft. Ich bin wirklich enttäuscht, da für diese Giraffe besonders mit Unbedenklichkeit (Naturkautschuk und Lebensmittelfarbe) geworben wird. Der Klassiker seit 50 Jahren in Frankreich.

Auszug von cleankids:
"Der So’Pure Beißring und Sophies Freund Chan waren laut ÖKO-TEST-Untersuchungen vom März diesen Jahres ebenfalls zu hoch mit nitrosierbaren Aminen belastet und nicht verkehrsfähig. Denn es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich nitrosierbare Amine in hochgradig krebserzeugende Nitrosamine umwandeln können, wenn sie in den Magen gelangen – wovon auszugehen ist, weil Sophie ausdrücklich als Spielzeug empfohlen wird, auf dem Babys kauen können. Zudem ist die Giraffe laut Hersteller “wie gemacht, um die wunden Stellen zu lindern, wenn das Baby Zähnchen bekommt”."

Ebenfalls dazu findet ihr einen Artikel bei Wikipedia.

Schaut vorbei auf der Seite von cleankids, sehr informativ und es gibt auch einen Mailservice, so ist man immer auf dem neuesten Stand.

Kommentare:

  1. nähere Informationen zum einfachen Austausch Ihrer Sophie finden Sie auch hier: http://www.consider-it.de

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Information, mein Vertrauen in die Firma ist allerdings nicht mehr vorhanden. Ich verzichte da lieber.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!