Samstag, 2. Juni 2012

Einfacher Schokokuchen


Diesen Schokokuchen backe ich immer auf die Schnelle für unsere Krabbelgruppe, man braucht nur wenige Zutaten und er ist schnell zusammen gerührt. Bisher kam er bei allen Beteiligten gut an :-) Allerdings muss er relativ lange in den Ofen, das muss man mit einkalkulieren.

Das Rezept ist wieder mal von Chefkoch.de

 Zutaten:
200 g
Butter oder Margarine
250 g
Zucker
Eier
125 g
Speisestärke
125 g
Mehl
3 EL
Kakaopulver
2 TL
Backpulver
3 EL
Rum
1 Pck.
Kuchenglasur 


Margarine in eine Schüssel geben. Zucker, Eier, Mehl, Speisestärke, Kakaopulver und Backpulver mit hineingeben und alles so lange miteinander verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Zuletzt den Rum kurz untermischen.
Den fertigen Teig in eine mit Backpapier oder gut eingefettete 30 er Kastenform füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C – 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 150°C für 75 Minuten, Gas: Stufe 2-3) ca. 75 bis 90 Minuten backen.
Nach dem Backen den Kuchen auf ein Rost stürzen und das Backpapier abziehen. Kuchenglasur schmelzen und den Kuchen damit überziehen.


Hinweis: Die Speisestärke kann auch weggelassen werden. Statt dessen nimmt man dann 250 g Mehl.
Ich hab beides bereits probiert, nur mit Mehl finde ich ihn fast besser.

Außerdem hab ich statt Rum, ein Fläschchen Vanillearoma genommen.

1 Kommentar:

  1. der sieht ja klasse aus! *tellerchen hinstell* und wenn der so einfach zu backen ist, werde ich den mal ausprobieren.
    danke fürs zeigen!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!