Donnerstag, 2. Februar 2012

Aus der Langeweile entspringt ein Toast...

Wenn es draußen sehr kalt ist und man mit dem Kind nur kurz raus kann, dann kommt einem auch mal die Idee Toast zu backen und das ist es...


Das Rezept ist von chefkoch.de

-500 g Mehl
-12 g Salz
-30 g Margarine oder Butter
-10 g Zucker
-1/2 Würfel frische Hefe
-300 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung

Den Zucker mit der Hefe in das Wasser geben und umrühren, bis sich alles aufgelöst hat.
Das Mehl in einer ausreichend großen Schüssel mit dem Salz mischen und das Fett in Flöckchen zufügen.
Nun die Flüssigkeit zum Mehl geben und einen geschmeidigen Teig aus allen Zutaten herstellen.
Den Teig in der Schüssel gut 20-25 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen. In der Zwischenzeit eine Kastenform ordentlich ausfetten.
Nun den Teig nochmal durchkneten und ihn passend für die Kastenform ausformen. Den Teig in die Kastenform legen und mit einem scharfen Messer der Länge nach einschneiden.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort weitere 20-25 Minuten aufgehen lassen.
Das Toastbrot im vorgeheizten Backofen bei Ober- u. Unterhitze 200°C ca. 50 Minuten backen.
Bei der Flüssigkeit kann variiert werden, Milch oder ein Milchwassergemisch oder eben auch nur Wasser, so habs ich diesmal gemacht.

Ich geb zu ich hab nicht so lange geknetet wie es ursprünglich im Rezept stand und ich hab Trockenhefe verwendet, es hat trotzdem geklappt :-)

1 Kommentar:

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!