Sonntag, 8. Januar 2012

Plätzchenbilanz :-)

Vorweg kann ich sagen es waren doch zuviele, ich hab wirklich einiges verschenkt und trotzdem haben wir noch genug. Einige Sorten gingen sehr gut, andere weniger und daher möchte ich hier nochmal ein kleines Fazit abgeben.

Diese hier werd ich wieder machen:
-Haferflocken-Cookies (halbe Menge)
-Pinien-Haufen (halbe Menge)
-Schokobrot (das wurde sehr gelobt, ich habs leider nicht probieren können)
-gefüllte Datteln (halbe Menge)
-Lebkuchen (andere, weniger zerbrechliche Form)
-Sterntaler
-Kokosrauten
-Chocolate Snow Top Cookies (halbe Menge)

Diese werde ich nicht mehr machen:
-Orangen-Pistazien-Heidesand (der Teig war nichts und sie sind nach kurzer Zeit steinhart gewesen)
-Fertigteig (künstlicher Schokogeschmack, nein danke)
-Schneeflöckchen (zuwenig Geschmack, zu bröslig)
-Kokosmakronen (grunsätzlich ja, aber ich hab da eine Variante im Kopf die ich testen will)
-Gewürztes Marzipan (war nicht wirklich so toll wie gehofft)

Kommentare:

  1. Die Schneeflöckchen haste von meinem Blog, gell ? Meine Schwester mochte sie... Geschmackssache halt.

    AntwortenLöschen
  2. Nein, das Rezept hatte ich aus einer Apothekenzeitschrift, aber egal, war ja letztlich das selbe. Ich denke jede Art von Gebäck ist Geschmackssache und vor allem kann ich ja leider nur die wenigstens Sorten essen, daher beschränkt sich das auch schon wieder.

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja sollte jemand eine tolle Plätzchensorte ohne Nussinhalt haben, immer her damit!!! Danke

    AntwortenLöschen
  4. Lebkuchen kann ich dir das Rezept auf meinem Blog empfehlen! Mach ich schon das dritte Jahr, überhaupt keine Patzerei und sind super lecker!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich lieb MissXoxo, da sind nur leider gemahlene Mandeln drin, darauf bin ich allergisch, schade. :-(

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!