Montag, 30. Januar 2012

Fester Badeschaum (bubble bar)

Ich hatte ja geplant festen Badeschaum ala Lush herzustellen und hab nun nach einem Rezept von Knoodoo einen Test gemacht. Das ist das erste Mal, dass ich das versuche und ich wusste nicht ob es was wird.

Die Zutat SLS(A) sorgt für den Schaum und das ist bei den sog. Bubble Bars ja eigentlich das Wichtigste. Knoodoo beschreibt auch sehr schön, dass die Teilchen daher nicht unbedingt sehr pflegend sind.
Das ist auch die teuerste Zutat an diesem Badeschaum, je nach Shop kosten 500g zwischen 15 und 17 Euro. Wobei z.B. Behawe auch 100g führt und man es erstmal testen kann.

Wenn man aber bedenkt, dass 500g SLS für 20 Bubble Bars in der Größe wie ich sie gemacht habe reichen, dann ist es gleich gar nicht mehr so schlimm.
Man kann SLS auch selbst herstellen, was allerdings unheimlich aufwendig ist und sich für mich nicht rechnet. Zudem kann man SLS ja auch noch für andere Dinge, wie z.B. Badebomben, Badepralinen oder auch Milchbadepulver verwenden.

Da ja bald Valentinstag ist, hätte ich gern eine Herzchenform gewählt, leider hatte ich da heute keinen Nerv mehr dazu, wer aber geschickt ist dürfte das hinbekommen Der Badeschaum ist teils rosa eingefärbt.
Ich finde das Geschenk auch durchaus für badefreudige Männer geeignet, wobei man dann natürlich Duft und Farbe anpassen sollte, denn die Farbe färbt ja auch das Wasser *g*
Leider passt jetzt der Duft und die Farbe nicht so wirklich zusammen, der Duft ist blauer Lotus und eingefärbt hab ich mit Brilliantrosa.



50g SLS Pulver
50g Natron
20g Speisestärke
10g Zitronensäure (nicht unbedingt erforderlich)
1 EL Glycerin
Farbpulver, Duft

Alles in eine Schüssel geben, durchkneten, evtl. färben und formen. 2 Tage trocknen lassen. Fertig.

Edit: Hier ein Foto vom Praxistest:

Dr. Oetker Backclub

Schon vor einigen Jahren wollte ich mich beim Dr. Oetker Backclub anmelden, hab es dann aber doch gelassen, da war ich noch nicht so backwütig ;-), nun zeigte sich eine Mama aus meiner Krabbelgruppe sehr begeistert und hat mich ein wenig das Angebot einsehen lassen. welches mich doch sehr überzeugte und nun bin ich Mitglied.

Das Angebot kostet 14,90€ für ein Jahr und umfasst folgende Leistungen:
  • 6 x im Jahr das exklusive Club-Magazin "Gugelhupf" mit vielen neuen und gelingsicheren Rezepten, entwickelt und getestet von der Dr. Oetker Versuchsküche
  • Ausgesuchte Gratisproben zum Ausprobieren
  • Die kostenlose Back-Hotline direkt in die Dr. Oetker Versuchsküche bei Fragen rund ums Backen
  • Gesellige Back-Seminare
  • Sonderkonditionen für das Einkaufen in der Dr. Oetker Collection
  • und vieles mehr ....
Ich erhielt mein Willkommenspaket am Wochenende und freue mich schon auf weitere Überraschungen.

Anmelden kann man sich hier.

Sonntag, 29. Januar 2012

Kindergeburtstag planen

Nachdem unser Mäusekind in diesem Jahr 2 Jahre alt wird und ich diesmal ein paar Kinder zu uns einladen möchte, wollte ich vorab schon mal ein wenig planen. Das ist mein erster selbst ausgerichteter Kindergeburtstag und ich bin aufgeregt.
Schon allein der Kuchen ist eine schwere Entscheidung, wenigstens werden noch keine Spiele von mir verlangt, das ist dann schon für Fortgeschrittene.
Zuerst wollte ich eine Regenbogentorte machen, da diese aber ein Frischkäsetopping hat und das bei lauter kleinen Kindern wohl eher ungünstig ist, bin ich dann auf den Papageienkuchen umgeschwenkt.
Zumindest hab ich festgestellt, dass es dafür sehr viele verschiedene Herstellungsweisen gibt und bis April werd ich nun einige Kuchen backen und mich dann entscheiden, ich hab noch ein paar andere in engerer Auswahl und vielleicht findet sich in dem Buch, das ich bei Tauschticket angefordert hab, auch noch Inspiration.
So sah also mein erster Test aus:


Das ist nun der erste Papageienkuchentest und ich war nicht zufrieden, geschmacklich ging er, aber die Farben gefielen mir nicht besonders und der Teig war auch enorm flüssig und somit das ganze etwas feucht. Eigentlich war das Rezept für einen Blechkuchen gedacht.

Dann hab ich hier ein netten Shop entdeckt der unter anderem einen essbaren Tortenaufleger führt, der nicht aus Marzipan besteht (danach hatte ich gegoogelt).
Da das Mäusekind ein Micky Maus Fan ist war das die Gelegenheit. Blöd nur, dass der Tortenaufleger rund ist und ich entweder einen Gugelhupf oder einen Kastenkuchen machen wollte. Egal, dieser Tortenaufleger wird bestellt und dann mach ich eben für die Feier bei den Großeltern, die zeitgleich mit Ostern statt finden wird, einen Kuchen in der Springform.

Dann dachte ich noch an Yvis Gugls *g*, die sind ja irgendwie auch ideal für kleine Kinder, die kann man schön in die Hand nehmen und sie auch mal unterwegs essen. Ich hatte allerdings kein Glück und das Buch mit Form war ausverkauft und wird nachgedruckt, das hab ich nun vorbestellt, ich hoffe es kommt bald.

Ja ich werde euch über meine fortschreitenden Planungen auf dem Laufenden halten. Vielleicht hat ja einer von euch den ultimativen Tipp parat?? Lasst es mich wissen :-)

Nähkastl

Vielleicht erinnert ihr euch, dass ich diesen Shop bereits vorgestellt habe und zwar hier. Jetzt gibt es auch eine Seite, mit den Produkten und Neuigkeiten rund um das Nähkastl, schaut doch mal vorbei, es lohnt sich.
Ich hab vor kurzem dieses Kissen hier bekommen und wir waren ganz begeistert, mein Mäusekind hat es gleich eingekuschelt.


Wir wollen nun, da sie immer öfter mal ihren Mittagsschlaf ausfallen lässt, eine kleine "Relaxecke" im Kinderzimmer einrichten, richtig gemütlich und da soll dann auch das Kissen zu finden sein.
Wenn wir damit fertig sind werd ich mal ein Bild davon zeigen.

Freitag, 27. Januar 2012

Freitags-Füller #148




1. Es wird Zeit sich für den Kindergeburtstag fertig zu machen.

2. Vorausplanung ist das halbe Leben, und vergiss nicht ich mach das gern.

3. Gestern abend war ich endlich mal wieder ein bisschen kreativ.

4. Jetzt soll es richtig, richtig kalt werden, im Ernst? Das kenn ich schon gar nicht mehr...

5. Als Kind musste ich Wollstrumpfhosen tragen, ganz furchtbar.

6. Eigentlich sollte ich mich nicht ärgern über die ganze Sache, tue es aber trotzdem.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein gemütliches Bad mit meinen Badepralinen, morgen habe ich Essen gehen mit meiner Mum und anschließend Ü30 Party (meine erste :-)) geplant und Sonntag möchte ich einen Geburtstagskuchentest machen!

Badepralinen Golden Apple


Da das Fernsehprogramm gestern so schlecht war, kommen heute hier die ersten Badepralinen :-)

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten Badepralinen herzustellen und ich hab auch schon diverse ausprobiert aber keine waren bisher so gut wie die, die ich auf Knoodoos Welt entdeckt habe, das sind für mich die ultimativen Badepralinen und daher mach ich nur noch diese. Ich hatte einmal bei einem Blogcandy bei ihr gewonnen und durfte sie testen...
Der Kreativität sind dann kaum noch Grenzen gesetzt :-)

Das ist drin:

-100g Natron
-50g Speisestärke
-50g Zitronensäure

-50g Kakaobutter und 10 g Mangobutter
-einen Esslöffel Fluidlecithin

Ja dann mischt man die trockenen Zutaten und gibt die langsam geschmolzenen Zutaten (Butter und Fluidlecithin) dazu, das Ganze mischen.
Duft und Farbe dazu und in die Förmchen geben.
Das Fluidlecithin finde ich ganz wichtig, warum wird hier schön erklärt.

Die Förmchen sind von Ikea, ich hab die ganze Masse mit Goldpuder vermischt und dann den Duft Apfelgarten dazu geben und in die Förmchen auch noch etwas Goldpuder gestreut. Daher der Name Golden Apple *g*
Fertig!


Donnerstag, 26. Januar 2012

Ja es geht wieder los...Kosmetikproduktion

Nachdem ich mich wieder ein wenig in mein altes Hobby wagen möchte, der Kosmetikproduktion, hab ich endlich mein Zubehör sichten können. Leider war ich sehr enttäuscht, dass doch das Meiste abgelaufen war und entsorgt werden musste. Schon schade, wenn man sich überlegt was man an Geld rein gesteckt hat.
Ich habe mir jetzt vorgenommen wirklich nur noch die Rohstoffe zu kaufen, die ich auch aufbrauchen möchte. Man kennt das ja, hier ein Schnäppchen und da was besonderes und letztlich nutzt man es dann gar nicht. Dann bleib ich doch lieber bei den bewährten Sachen.
Seife wird es vorläufig weiterhin keine geben, mit einem Kleindkind ist mir das einfach zu gefährlich und es ist zudem auch sehr aufwendig, da ich die Seifen selbst nie aufbrauchen kann.

So das ist also die Ausgangssituation gewesen, lediglich weiße Tonerde, Kakaobutter, Lanolin, SLS, weißes Bienenwachs, Zitronensäure und ein paar Duftöle waren noch da. Wobei die Kakaobutter kein Verfallsdatum trägt, die muss ich erst noch geruchlich testen, genauso wie all die Duftöle. Die Zitronensäure ist zwar laut Aufkleber abgelaufen, ich dachte aber nicht, dass Zitronensäure ablaufen kann, na ja ansonsten besorg ich einfach neue.


Geplant hatte ich:

-Festen Badeschaum
-Lanolin Butter
-Sheasahne oder Whipped Shea
-und ein paar Badepralinen

Bestellt habe ich bei Behawe und zwar:

-A-Kons
-Fluidlecithin Super HT
-Glycerin 85%
-Lanolin
-Kakaobutter
-Sheabutter
-Jojobaöl
-2 Cremedosen schwarz
-Duftöl Apfelgarten
-Duftöl Sweet Doll
-Cupuacu Probe
-Mangobutter Probe


Tja und dann sollte es los gehen, vor nächsten Mittwoch werd ich wohl keine Zeit habe, aber ich hoffe euch bald etwas zeigen zu können.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Kirschkuchen mit Kokosbrösel



Rezept aus "Fettarm backen" von Dr. Oetker

Zutaten:
1 Glas Sauerkirschen oder 400 g frische Kirschen
100 g Kokoszwieback
300g Weizenmehl
2 Pck. Dr. Oetker Pudding-Pulver Sahne Geschmack
1 Pck. Bakin
175 g Zucker
1 Fläschchen Butter-Vanille Aroma
1 Prise Salz
abgeriebene Schale einer Biozitrone
3 Eier
250 ml Buttermilch

Zubereitung:
Zum Vorbereiten Sauerkirschen abtropfen lassen bzw. waschen und entsteinen. Die Zwiebäcke in einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle grob zerbröseln.
Für den Teig Mehl mit dem Pudding-Pulver und Backin mischen, in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Aroma, Salz, Zitronenschalen, Eier und Buttermilch hinzufügen und mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und glatt streichen.
Zuerst die eine Hälfte der Kokos-Zwiebackbrösel, dann die Sauerkirschen auf dem Teig verteilen. Die restlichen Kokos-Zwiebackbrösel darauf streuen. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben.

Ober/Unterhitze etwa 200 Grad (vorgeheizt)
Heißluft etwa 180 Grad (nicht vorgeheizt)
Backzeit 30-35 Minuten

Den Kuchen auskühlen lassen, in Stücke schneiden und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.
Ich hab den Kuchen heute für den Besuch einer Arbeitskollegin gemacht, sie ist schwanger und ich komm mit einem fettarmen Kuchen...;-) na ja aber immerhin hat er dem Mäusekind sehr gut geschmeckt.
Ich hasse es Kuchenformen zu fetten und mache fast alles mit Backpapier :-) Der Kuchen ist etwas trocken und wenn man nicht wirklich auf seine Linie achten muss passt auch Schlagsahne sehr gut dazu ;-)

Glossy Box Januar 2012

Hhmm ja was soll ich sagen, im Dezember hab ich mich so über den Inhalt meiner Box gefreut, dass ich mich heute auch voller Vorfreude an das Öffnen der Box gemacht habe und als ich die pinke Schachtel gesehen hab und das Motto "Valentinstag" dachte ich das kann ja nur gut werden, tja leider zu früh gefreut.

"Eine Box voller Beautytrends
  • Mit GLOSSYBOX Beauty keine Trends verpassen und immer die neuesten Tipps aus der Beautywelt erleben
  • Jeden Monat 5 spannende und exklusive Kosmetikartikel zu Hause testen"

so steht es auf der Glossybox-Seite.

Sorry Leute aber das ist weder spannend, noch exklusiv und wo da ein Trend sein soll frag ich mich auch gerade. Allerdings hab ich beim überfliegen anderer Boxen gesehen, dass diesmal wirklich kaum was Gutes dabei war.

Aber seht selbst:


Leider wollte sich die pinke Karte von mir nicht richtig fotografieren lassen, ich hoffe ihr könnt es trotzdem lesen.


-Luvos Soft Peeling Maske
Kostenpunkt in der Drogerie 1,29€, na ja man wirbt mit Exklusivität, das trifft es wirklich nicht.

-UMA Lip Boost
2,59€ im Onlineshop. UMA ist ganz nett, ist aber für mich eigentlich mit Essence usw. gleich zu setzen, also auch nichts exklusives. Zudem mögen viele keine Lip Booster.

-Astor Lacque Deluxe Deep Green
7,49€ und damit das teuerste Produkt der Box, der Lack mag gut sein, die Farbe ist absolut nicht meins.

-Weleda Sanddorn Pflegemilch
1,40€, ich meine mich zu erinnern solche Pröbchen gibts immer in den Grabbelboxen bei DM, nett zum testen wenn man Interesse an dem Originalprodukt hat.

-Korres Guarana Soap
4,90€, mein Syndet aus der Apotheke ist teurer und vor allem kann ich sie nur zum Hände waschen nutzen, der Duft sagt mir auch nicht zu. Ich wusste bis heute nicht mal, dass Korres Seife im Angebot hat.

Fazit: Diesmal bin ich echt ein bisschen sprachlos. Peeling und Pflegemilch ist für mich eher so eine Pröbchen Sache die ich vielleicht noch als kleine Aufmerksamkeit irgendwo mit rein legen würde, die Farbe des Lacks ist grauenvoll, passt überhaupt nicht. Mit dem Lipbooster kann ich nichts anfangen, erstens brauch ich keinen und zweitens brennt mir das zu stark. Seife??
Na ja, es geht echt nicht nur um den Preis, aber es wird nun mal mit Besonderheiten geworben, die ich hier beim besten Willen nicht finden kann.
Zudem frage ich mich immer noch wo mein Beautyprofil da zu finden ist??

Dienstag, 24. Januar 2012

Und schon wieder bei Douglas gekauft...



Ach ja ich musste sie doch unbedingt noch haben die Opi Minilacke mit den Muppets und nun waren sie wieder lieferbar.
Zudem gabs derzeit zu einem Armani Produkt eine Probe der Designer Lift Foundation mit dazu und da ich mein geliebtes Emporio She wieder wollte, war das die Gelegenheit.
Die Kette wanderte auch noch in den Warenkorb.
Meine zwei gewählten Pröbchen: Issey Miyake Florale und Cartier Declaration.

Der beste Freund wenn man kleine Kinder hat...


Wir haben hier einen ziemlich schweren, älteren Staubsauger und es war immer unendlich nervig wenn man kurz etwas weg saugen wollte, immer erstmal das riesige Ding anschleppen und wieder aufräumen. Das ist vorbei, denn mein Bruder hat mir diesen süßen, kleinen, handlichen Akkustaubsauger empfohlen und seither liebe ich das Teil. Egal was gerade zerbröselt wurde, man kann schnell und bequem die gröbsten Verschmutzungen gleich wegmachen. Super auch um Schränke abzusaugen und da man den Akku sogar am Zigarettenanzünder aufladen kann, auch für den Urlaub oder die schnelle Autoreinigung zwischendurch geeignet.
Wenn die Saugleistung nachlässt über Nacht aufladen und schon saugt er wieder.
  • 12 Volt Akkubetrieb
  • Saugleistung: 90-100 Watt
  • Netzteil und verschiedene Düsenaufsätze und Trageriemen als Zubehör
  • Ideal für Auto, Wohnmobil, Camping und Haus
  • Batteriebetrieben, wieder aufladbar
Was ich bisher nicht getestet habe ist Flüssigkeiten aufzusaugen, das soll auch gehen.

Montag, 23. Januar 2012

Körnerkissen mit Pinguin

Da ich in nächster Zeit vor habe einiges zu nähen, muss ich schon mal ein bisschen üben, dabei ist dieses kleine Körnerkissen entstanden.
Jetzt hab ich auch endlich den richtigen Faden bestellt, dann steht mir bald nichts mehr im Wege.

Sonntag, 22. Januar 2012

[TAG] Wieder einmal 11 Fragen :-)

Diesen TAG kennen wir ja mittlerweile *g* Ich wurde nochmal von der lieben Yvi zu diesem Thema getagget, ich werde keine weiteren Blogs mehr benennen, meine Fragen bin ich ja auch schon los geworden. Ich beantworte hier aber gern Deine Fragen Yvi:

1. Wieviel Geld gibst Du im Monat für Kosmetik & Klamotten aus?
Das ist ganz schwer zu sagen, das hängt immer davon ab wieviel Geld ich gerade habe und ob ich meine etwas dringend zu brauchen. Jetzt wird sich das bald wieder ändern, denn mein Elterngeld läuft aus und daher wird es wohl wieder weniger.

2. Dein schönster Disney Film?
Ich bin ein Disney Fan und mag praktisch alles von Disney, am liebsten aber Alice im Wunderland...

3.Was möchtest Du in Deinem Leben noch erreichen? Beruflich oder Privat?
Ja also beruflich müsste ich mir einen anderen Job suchen um da weiter zu kommen und das wird wohl nicht passieren. Grundsätzlich möchte ich aber wieder mein eigenes Geld verdienen.
Privat möchte ich einfach meine Familie so glücklich wie möglich machen und für sie da sein.

4. Wenn Dir jemand das Herz bricht, wie verhälst Du Dich?
Oh, das ist schon lange her, aber ich hab es meist verdrängt und mich in Arbeit gestürzt.

5. Bist Du sportlich und wenn ja, welchen Sport betreibst Du gern?
Ich war nie so richtig sportlich, früher bin ich gern mit meinen Inlineskates gefahren. Jetzt wäre ich froh wenn ich mal zu etwas Gymnastik kommen würde.

6.Wo gehst Du am liebsten shoppen?
Ich schau mich gern bei den verschiedesten Onlineshops um und da gibts keinen besonderen.

7. Deine Lieblings Location?
Ist da jetzt ein Lokal gemeint?? Also grundsätzlich komm ich derzeit ja nicht groß rum, die wöchentliche Krabbelgruppe ist mein Highlight.
Aber ich gehe sehr gern in die Wunderlampe, ein wunderbares Bistro mit einem ganz tollen Ambiente und gutem Essen. Auch wenn der Ort "Elend" heißt ;-) für das Lokal trifft das nicht zu *g*

8. Hast Du einen Insider-Tipp den Du weiterempfehlen kannst?
Ob das ein Insider ist weiß ich jetzt nicht genau, für Münchner sicher nicht, ich war aber sehr begeistert von dem Essen und daher ist das Prinz Myshkin eine Empfehlung wert. Eine Überraschung von meinem Schatz, der mich dahin ausgeführt hat und das obwohl er es nicht mit vegetarischem Essen hat.

9.Wo geht es dies Jahr für Dich hin, in den Urlaub?
Das wissen wir noch nicht genau, grundsätzlich würden wir wieder gern in ein Kinderhotel fahren, da aber dort einfach die Betreuung das teuerste ist und wir die nicht nutzen, möchte ich mich nochmal umsehen.

10. Das schönste Buch was Du je gelesen hast, hieß?
Bei Büchern kann ich mich nicht wirklich festlegen, ich hab schon soviele tolle Bücher gelesen.

11.Wenn Geld keine Rolle spielen würde, was würdest Du Dir kaufen?
Ich würde mir ein Auto kaufen, welches genau ist schwierig, derzeit hab ich drei Favoriten.

Samstag, 21. Januar 2012

Milani, ich wollte es mal testen

Bei Magi-Mania hab ich von einem Lagerverkauf mit 50% Rabatt auf der deutschen Milani-Seite gelesen. Ich hat von dieser Marke bisher nichts gehört aber da mir die Farben auf den Fotos gefielen und die sehr günstigen Preise haben mich dann überzeugt etwas zu bestellen. Ich hab mir auch die Empfehlungen von Magi durchgelesen und fand das sehr hilfreich wenn man bisher von den Sachen nichts kennt.


Hier seht ihr meine Ausbeute, die Optik der Produkte ist weniger ansprechend, zuerst dachte ich das stört mich nicht weiter aber gerade die Glosse sehen doch sehr altmodisch aus. Sollte aber die Qualität und die Farben stimmen, sieht man darüber sicher eher hinweg.

Bestellt hab ich:
EVEN TOUCH Powder Foundation, Fresco
PRESSED POWDER Foundation, Natural Beige
3D GLITZY GLAMOUR GLOSS, Leading Lady
LIP MIXER GLOSS, Lip Fuse
HD ADVANCED Lip Color, Premiere Plum
METALLIC BAKED Eye Shadow, Purrr-fect Purple
MARBLEIZED BAKED Eye Shadow, Medley
BAKED BLUSH, Fantastico Mauve
NAIL LACQUER, Diamond Dazzle
NEON Nail Lacquer, Pink Hottie
ONE COAT GLITTER Nail Lacquer, Silver Dazzle

Puder Foundation und der gepresste Puder sehen im Döschen eher dunkler aus als ich dachte, mal sehen wie sie sich auf der Haut machen. Farbtechnisch bin ich sonst mit der Auswahl zufrieden, wobei der Praxistest natürlich erst noch verraten muss wie die Farbabgabe ist. Der Neon Nagellack ist echt heftig. Witzigerweise hab ich ein Faschingskostüm in genau dem selben Farbton *g*

Freitag, 20. Januar 2012

Mal wieder ein paar Bücher gelesen....

Bo R. Holmberg "Schneegrab"
Über dieses Buch hab ich ja bereits in meiner Buchliste für 2011 berichtet. Die Handlung war von Anfang an vorhersehbar und langweilig. Die Geschichte spielt im Jahr 1849 in Schweden. Im Schnee wird eine unbekannte Leiche entdeckt, bereits am Anfang ist man bei dem Mord "dabei" und weiß wer es war, auch nach wenigen weiteren Seiten weiß man eigentlich schon wer den zweiten Mord begeht. Der Ermittler Harald Morell ist langweilig und macht sich mehr um sein Privatleben sorgen. Das Buch kann man sich getrost sparen.

Cynthia Keller "Das Weihnachtswunder"
Es geht um eine 5-köpfige Familie, die aufgrund einer Fehlinvestition des Vaters ihr ganzes Geld, das Haus, eigentlich alles verliert. Ihre einzige Hoffnung ist es zu den verhassten Eltern der Mutter zu ziehen und dazu fahren sie im einzig verbliebenen, altersschwachen Auto los. Auf dem Weg dorthin passiert ein Unfall und sie werden von einer freundlichen Amisch Familie aufgenommen, die ihnen sehr selbstlos ein Quartier für längere Zeit anbietet. In dieser Zeit lernen alle, vor allem die sehr verwöhnten Kids was es heißt ohne Luxusgüter zu leben und füreinander da zu sein. Es war ein wenig kitschig, zugegeben, aber ich finde gerade zu Weihnachten ein sehr lesenswertes Buch.

Katryn Berlinger "Der Kuss des Schokoladenmädchens"
Das ist der zweite Band zum Leben des Schokoladenmädchens Madelaine Gürtler, ich fand den ersten Band schon ganz gut und habe daher auch den zweiten gelesen. Dieser spielt zeitlich kurz vor dem ersten Weltkrieg, Madelaine ist mittlerweile mit dem Grafen von Mazary verheiratet und führt ein schönes Leben, bis sie auf das Gut ihres Mannes in Ungarn umziehen. Dort wird sie von Anfang an schlecht gemacht und nur als die Frau zweiter Wahl gesehen. Besonders schlimm wird es dann als auch der erwartete Erbe ausbleibt und zu allem Überfluss der "alte" Graf eine Belohnung für diejenige aussetzt die zuerst ein Kind zur Welt bringt. Das lässt auch die anfängliche Freundschaft zur Schwägerin abkühlen. Es kommt wie es kommen muss, nämlich ein zweiter Mann ins Spiel und Madelaine wird zerrissen von ihren Gefühlen. Eine nette Fortsetzung von "Das Schokoladenmädchen", es kommt aber an den Vorgänger nicht heran.

John Grisham "Das Fest"
Dieses Buch wurde mit dem Namen "Verrückte Weihnachten" mit Tim Allen und Jamie Lee Curtis verfilmt. Es geht schlicht um ein Paar, das sich den ganzen Weihnachtsrummel sparen möchte, die erwachsene Tochter ist nicht da, also warum so viel Geld ausgeben, wenn man dafür auch auf eine Luxuskreuzfahrt gehen kann. Allein schon die Verweigerung stößt bei Nachbarn und Freunden auf Unverständnis, doch dann kommt in letzter Minute alles anders...
Ansich wirklich amüsant zu lesen, wenn auch ein wenig überzogen für meinen Geschmack. Hier zu Lande denke ich würde es keinen groß interessieren ob man lieber reist oder Weihnachten traditionell zu Hause feiert und ich denke irgendwie auch nicht, dass es in den USA so ist....na ja kann man lesen, muss man aber nicht.

Kerstin Gier "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner"
Kati ist mit Felix verheiratet und zweifelt immer mehr an ihrer Liebe und dem gemeinsamen Glück, da ihr Mann als erfolgreicher Arzt wenig Zeit für sie hat. Besonders schlimm wird es als sie Mathias kennen lernt und sich in ihn verliebt, wie soll es nun weitergehen? Dann wird sie in einen Unfall verwickelt und wacht im Krankenhaus wieder auf, fünf Jahre zuvor und genau einen Tag bevor sie Felix getroffen hat.
Kati möchte nicht nur ein besserer Mensch werden, sie will die Zukunft verändern und auch mit dem richtigen Mann alt werden, doch welcher ist das?
Die Geschichte ist witzig, die Protagonistin schließt man schnell ins Herz und leidet und lacht mit ihr, lesenswert.

Frank Schätzing "Der Schwarm"
Das war mein zweites Schätzing Buch und ich muss sagen selten hatte ich so eine zwiespältige Meinung zu einem Buch wie diesmal. Während des Lesens hab ich immer wieder überlegt ob ich abbrechen soll, das passiert mir eigentlich nie, meist gefällt es mir einfach nicht, dann breche ich ab oder es ist zumindest gut. Hier war es teils, teils. Einerseits hat sich dieses Buch einem interessanten Thema gewidmet, die Natur schlägt zurück und zeigt dem Menschen mal wo es lang geht und einige Seiten waren echt Spannung pur. Vor allem fand ich auch die wissenschaftlichen Ausführungen daran interessant. Dann wird aber wieder eine eher banale Nebenhandlung endlos ausdiskutiert und man überlegt schon die Seiten zu überspringen. Kein Wunder also, dass man sich mindestens 1/3 der 987 Seiten hätte sparen können. Zudem hat mich das Thema am Ende nur noch mutlos und depressiv gemacht und das kann ich einfach nicht brauchen. Bis Seite 494 hab ich es geschafft, bis ich vom Weltuntergang geträumt habe.
Daher lieber wieder etwas lustiges...

Freitags-Füller #147

1. In der vorigen Woche konnte ich einiges erledigen, trotzdem gibt es noch soviel zu tun.

2. Ich möchte mal wieder schmerzfrei sein oder ist das zuviel verlangt?

3. Mein letzter Spontankauf war bei Douglas (Bericht folgt).

4. Sich immer wieder runter ziehen zu lassen, macht in meinen Augen keinen Sinn.

5. Kann bitte mal jemand für konstantes Wetter sorgen?

6. Ich möchte mich wieder mehr meinem DIY Hobby widmen und ich hoffe, dass es klappt.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Wanne mit heißem Wasser, morgen habe ich das Aussortieren meines Selbstmach-Kosmetikzubehörs geplant und Sonntag möchte ich raus wenn das Wetter gut ist oder drinnen spielen mit meinem kleinen Mäusekind!

Mittwoch, 18. Januar 2012

[TAG] Schon wieder 11 Fragen :-)

Ich hab mir jetzt vorgenommen die Fragen derer, die auf meinen TAG geantwortet haben, auch hier auf meinem Blog zu beantworten. Ich hoffe ich hab bisher nichts übersehen, es sind doch teils sehr interessante Fragen dabei. Daher heute die Fragen von Mathilda von Wie die Bären

Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich hatte bereits einige Jahr eine Homepage, die ich dann aber aus Kostengründen gelöscht habe, da mir das aber Spaß gemacht hat, hab ich mit dem bloggen angefangen, meine ersten zwei Blogs hab ich aus Mangel an Interesse meinerseits dann auch wieder gelöscht und nun hält sich dieser Blog aber hartnäckig :-) Ich finde bloggen gegenüber einer Homepage viel spannender, ich lese sehr gern einfach auch nur mit und man bekommt eben doch viel mehr Feedback, das gefällt mir.

Schreibst du deine Posts spontan oder planst du im Voraus?
Beides, ich schreib manches vor und poste es dann erst später, manches kommt mir ganz spontan in den Sinn und wird dann geschrieben, es kommt auch immer darauf an wieviel Zeit ich habe.

Deine 3 Lieblingsblogs? (ich erhoffe mir hier tolle neue Entdeckungen)
Nur drei? Das wird schwierig.
Hier lese ich sehr gern:
MissXoxolat
BlueNaversum
Knoodoo

Strickliesl oder Dekoqueen: Bist du DIY-bewandert?
Ich versuche mich im Nähen, bastle gern, hauptsächlich Schmuck und probier auch so allerhand aus, also ein wenig bewandert denke ich bin ich schon ;-)

Wie würdest du deinen Einrichtungsstil beschreiben?
Ähh, Stil?? Na ja zusammen gewürfelt denk ich triffts und praktisch. Wir haben einfach unsere Möbel zusammen genommen und manches neu gekauft. Aber mit Kleinkind bin ich nun heilfroh nichts teures und neues zu besitzen, denn dann macht es weniger aus wenn der Fruchtzwerg in die Sofaritze gequetscht wird ;-)

Welches Möbelstück bedeutet dir besonders viel?
Das klingt jetzt vermutlich seltsam aber es ist das Bett :-) Das knarrt so schön, nein Spaß beseite, wir haben uns vor einigen Jahren neue Matrazen geleistet und seither sind meine Rückenschmerzen nicht mehr ganz so heftig, darum mag ich sie :-)

Wo liest du am liebsten?
In der Badewanne (manches hat dort auch schon Schiffbruch erlitten ;-)) und im Bett.

Was liest du lieber, Zeitschriften oder Bücher?
Eindeutig Bücher, Zeitschriften zum Zeitvertreib und wegen der Rezepte.

Welches ist dein Lieblingsbuch?
Ich kann mich nicht festlegen...

Wie ist dein Bücherregal sortiert (alphabetisch nach Titel, Autor, nach Farben, Themengebieten, gar nicht...)
Eher gar nicht ;-) Ich sortiere zumindest nach "will ich behalten" und "noch nicht gelesen" und "Sachbuch".

Das Jahr ist noch jung, hast du dir schon ein Herzensding angeschafft, dass dich das ganze Jahr (mindestens!) erfreuen wird?
Ja gekauft hab ich natürlich schon was *g* aber ein Herzensding war jetzt soweit ich weiß nicht dabei, vielleicht kommt das ja noch :-)

Und von Queenofsmile:

Gibt es etwas, das du dir bei einem Millionen-Gewinn sofort erfüllen würdest?
Ich fürchte es wäre ein Auto, ich stehe auf schnelle, teure Autos, ach ja...

Was ist deine Lieblings-Jahreszeit - Frühjahr, Sommer, Herbst, Winter?
Immer noch der Winter, aber ich stelle gerade fest Frühing ist auch nicht schlecht, gerade hat man den Eindruck er steht schon vor der Tür :-)

Was machst du am liebsten nach einem stressigen/anstrengenden Tag?
Baden, Lesen und Schlafen :-)

Bei Ärger: die Meinung ehrlich sagen oder alles für sich behalten?
Kommt darauf an, ich bin schon einer der gern ehrlich seine Meinung sagt und sich damit nicht immer Freunde gemacht hat bzw. sich manchmal auch selbst geschadet hat, gerade in Schule und Beruf, manchmal frage ich mich aber schon ob es das Ganze in dem Moment wert ist. So ich es wohl eher so wenn es Kleinigkeiten sind, dann sag ich meist nichts, bei größeren Sachen schon.

Gibt es einen aktuellen Ohrwurm, den du nicht mehr loswirst?
Ach ja, wie war das noch:

Nossa, nossa

Assim você me mata
Ai se eu te pego
Ai ai se eu te pego

Schrecklich, das hab ich gestern im Auto gehört und werds nicht los :-)

Hast du schon mal einen richtigen Flop-Urlaub erlebt?
Könnte ich so jetzt eigentlich nicht sagen, in jedem Urlaub gabs gutes und schlechteres ;-)

Was ist dein Must-Have für Frühling-Sommer 2012?
Ein flacher Bauch ;-)

Fisch oder Fleisch, was isst du lieber?
Ich mag keine Gräten, daher ess ich fast nur Lachs, das heißt bei der Frage würde ich dann eher Fleisch sagen.

Selbst Kochen oder Essen gehen?
Beides schön, ich koch mir momentan einen Wolf um das Mäusekind zufrieden zu stellen :-) Aber ich geh natürlich auch gern Essen.

Frühaufsteher oder Langschläfer?
Ich würde schon mal wieder gern lang schlafen, seit fast zwei Jahren stellt sich die Frage nicht mehr.

Kino oder Bluray/DVD?
Ja Bluray ist schön, geht bei uns nicht, wir haben noch DVD und ich hab eine schöne Sammlung, die schau ich immer wieder gern. Ins Kino würde ich aber auch mal gern wieder gehen.

Sollte ich bisher etwas übersehen haben, bitte ich um kurze Nachricht, danke!! Natürlich nur sofern ihr auch wollt, dass ich sie beantworte :-)

Sonntag, 15. Januar 2012

Rock meets Classic


Zu unserem 8 jährigen Jubiläum habe ich von meinem Schatz Karten für "Rock meets Classic" in München bekommen, das dort am 12.01.12 statt fand. Ich hatte mich sehr auf den Abend gefreut und der Besuch bei Pizzahut zuvor, war ebenfalls ein kleines Highlight für mich *g*

Das Programm las sich sehr vielversprechend und wir freuten uns auf super Künstler.
Da ich hin und wieder auch gerne klassische Musik höre, war ich schon sehr gespannt auf den Auftritt des Bohemian Symphony Orchestra Prag und freute mich besonders, dass zwischen den Stücke auch immer wieder mal rein klassisch gespielt wurde, das zeigte wie toll dieses Ensemble ist.
Mit dabei war auch noch eine Rock Band um den Stuttgarter Bassisten Matt Sinner.
Zu sehen und zu hören waren die Weltklassemusiker Jimi Jamison von Survivor, Robin Beck, Chris Thompson von der Manfred Mann`s Earth Band, Steve Lukather von Toto und Ian Gillan von Deep Purple.


Auf dem Bild ist Steve Lukather zu sehen, Gitarrist von Toto.

Ich bin begeistert dabei gewesen zu sein. Vor allem da es sich dabei ja um Musiker handelt die man so live sonst nicht mehr zu Gesicht bekommen würde. Die Stimmung war grandios und uns taten nachher die Hände weh vom vielen Mitklatschen.
Ein kleiner Auszug aus "Africa" Toto, leider ist der Ton nicht der Hit.

video

Samstag, 14. Januar 2012

Sleek

Überall lese ich hier auf den Blogs von den Sleek Paletten, da wollte ich doch auch mal eine haben. Ich musste mich (vorläufig) für eine entscheiden und habe dann die i-Divine Storm genommen. Die Farben gefallen mir sehr gut und ich hab sie gestern bereits getestet und war sehr zufrieden. Zudem hab ich noch einen Concealer und ein Pout Paint in der Farbe Milkshake dazu bestellt.
Bestellt habe ich bei Kosmetik4less und war mit Service und Lieferzeit sehr zufrieden.

Damit sich das Ganze rentiert ;-) hab ich mich noch zusätzlich für ein Geschenkset, der mir bis dato unbekannten Firma Jelly Pong Pong entschieden.
Mit zweimal Orchid Lipgloss, einer Mascara und künstlichen Wimpern und der Cherry Pie Lidschattenpalette (Bronze, Beerenrot, helles Kirsch-Pink und Zimtbraun), da bin ich ja mal gespannt.

[TAG] Nochmal zu den 11 Fragen

Ich dachte mir ich beantworte meine Fragen auch mal selbst, spricht ja nichts dagegen :-) und wenn ich schon so neugierig bin, dann sollte ich auch selbst was dazu sagen.

1. Gibt es ein Land das du unbedingt (nochmal?) bereisen möchtest?
Eigentlich würde ich gern die ganze Welt bereisen, ich bin einfach sehr neugierig, aber das Wichtigste wäre jetzt erstmal Irland. Eine Freundin von mir hat ihre Hochzeitsreise dorthin gemacht, was war ich neidisch.

2. Was gehört für dich unter allen Umständen in einen Urlaubskoffer?
Erstmal meine Kamera, ganz wichtig, ein- oder zwei Bücher und natürlich Klamotten und Kosmetik.

3. Magst du Souvenirs und wenn ja was zieht dich besonders an?
Ich war ein ganz heftiger Souvenirkäufer, jetzt beschränke ich mich auf essbares und eine Kleinigkeit für meine Vitrine, etwas das auf das Land hinweist, so hab ich zu jedem Stück etwas zu erzählen.

4. Bikini oder Badeanzug?
Obwohl mein Bauch nach der Schwangerschaft noch nicht wirklich bikinitauglich ist, trag ich trotzdem lieber Bikini.

5. Ein Lied das du im Moment ständig hören könntest?
Lana del Rey Videogames.

6. Lippenstift oder Lipgloss?
Früher mochte ich Lipgloss lieber weil ich sehr trockene Lippen habe, aber mittlerweile eher Lippenstift weil mir sonst ständig die Haare an den Lippen kleben.

7. Vor Ort oder im Internet shoppen?
Ich bin in der Stadt sehr schnell genervt, von den Menschen, der Wärme in den Geschäften und der Schlepperei, daher kaufe ich vieles nur noch im Internet.

8. Wenn du ein Tier sein könntest welches wärst du dann und warum?
Eigentlich ein Wolf, aber da ist man ja eher eine gefährdete Tierart, daher ein Adler, die Welt von oben sehen...

9. Welchen Cocktail trinkst du gern?
Mojito, manchmal auch etwas cremiges, dann am liebsten was erdbeeriges.

10. Was trägst du lieber Hose oder Rock?
Eindeutig Hosen, ich hab zwar einige Röcke aber die trage ich meist nur wenn was besonderes ansteht.

11. Asiatisch oder italienisch, wo gehst du gern essen?
Ich mag beides, da ich aber beim Asiaten schon das Ein oder Andere erwischt habe, das nicht geschmeckt hat, würde ich italienisch wählen.

Und weils so schön ist, auch gleich die Fragen von Tink:

1. Bei welchem Song singst du lauthals mit?
Bei vielen, da ist es schwierig sich was auszusuchen, momentan singe ich sehr gern bei Hubert von Goiserns "Brenna Tuats Guat" mit :-)

2. Wenn du ein Superheld, ein Vampir O_o oder ein X-Men wärst, welche Fähigkeit hättest du?
Darüber hab ich erst vor kurzem nachgedacht als ich den letzten X-Men gesehen habe, echt schwer ich weiß nicht ob ich mich zwischen Telepathie und Fliegen entscheiden kann und dann wäre da noch eine Schutzkugel gegen Feinde, ich kann mich nicht entscheiden.

3. Dein Lieblingsonlineshop?
Eigentlich Amazon, da gibts soviel, da finde ich immer etwas.

4. Gehst du lieber ins Kino oder schaust du dir Filme lieber entspannt zuhause an?
Wegen unserer Tochter schauen wir meist Filme zu Hause an, im Kino war ich schon ewig nicht mehr, da geh ich aber auch gern hin.

5. Hast du irgend einen Spleen, Angewohnheit oder Laster?
Falls das zählt, ich gehe nie ungeschminkt aus dem Haus, ich hab Probleme mit meiner Haut und fühle mich einfach unwohl.

6. Zuhause in Straßenkleidung oder Jogginghose?
Meist Straßenklamotten, Jogginghose trag ich dann abends wenn die Kleine im Bett ist.

7. Wie sieht dein Frühstück aus?
Derzeit ein Brot und Kaffee im Stehen ;-) Aber ich mag auch gern Frühstückseier und Müsli, dann aber eher am Wochenende.

8. Irgendwelche Vorsätze für 2012 gehabt und auch schon umgesetzt?
Ich hatte keine und brauche nichts umsetzen *g*

9. Welches Buch oder welche Bücher haben dich am meisten in den Bann gezogen?
Schwierig, da gibts echt viele, ich mag Harry Potter, Eragon, also eher Fantasy...

10. Welchen Klingelton hast du gerade auf dem Handy?
Mich ruft so selten jemand an, da musste ich jetzt glatt nachschauen, Every me and every you von Placebo

11. Dein Lieblingsparfum?
Emporio Armani

Und dann noch die von Haruka:

1. Was war dein Lieblingsstofftier als Kind?
Eine Plüschkatze, die hatte mir mein Papa von einem seiner Lehrgänge mitgebracht und die hab ich immer noch.

2. Arbeitest du in deinem Traumberuf?
Nö, ganz bestimmt nicht, ich wollte in Richtung Journalismus oder was kreatives machen, na ja hat nicht geklappt.

3. Wenn du die Wahl hättest, lieber nochmal zur Schule oder so wie es jetzt ist?
So wie es jetzt ist, ganz eindeutig.

4. Greys Anatomy oder Desperate Housewifes?
Mittlerweile Desperate Housewifes, Greys Anatomy hab ich früher viel geschaut, aber irgendwann aufgehört.

5. Deine liebste Comicfigur?
Zählt Alice im Wunderland bzw. die Grinsekatze?

6. Eigentumswohnung oder Ford Transit?
Da würde ich die Wohnung nehmen, ich hab schon ein Auto und das geb ich nicht mehr her.

7. Was würdest du dir als erstes kaufen, wenn du freie Wahl hättest?
Ich brauche neue Hausschuhe, langweilig, ich weiß...

8. Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?
Winter, warum weiß ich selbst nicht genau, aber ich mag es gemütlich drin zu sitzen wenn es draußen kalt ist.

9. Sammelst du etwas?
Post- und Ansichtskarten

10. DSDS oder The Voice?
Schaue ich beides nicht.

11. Bist du kreativ?
Ich versuche es zumindest, manche sagen ja, ich bin mir da manchmal nicht so sicher.

Und von Hibbyaloha:

1. Liebstes Buch aller Zeiten?
Bei Büchern kann ich mich einfach nicht entscheiden, da gibt es soviele gute.

2. Wenn du sofort in Urlaub fliegen könntest, wohin würde die Reise gehen?
Aufgrund der momentanen Temperaturen nach Hawai :-)

3. Du könntest einen Tag lang jemand anderes sein - wen würdest du wählen?
Da fällt mir jetzt wirklich keiner ein...

4. Serienjunkie oder Serienmuffel?
Eindeutig Junkie, ich hab praktisch jeden Tag etwas das ich sehen möchte, auch wenns manchmal nicht klappt.

5. Auf welches Kosmetikprodukt in deiner Sammlung bist du besonders stolz?
Da gibt es drei, die Patternmaker Palette Cool Eyes von MAC, den MSF Petticoat von MAC und einen losen Chanel Puder in Farbe Lilas.

6. Dein allerliebstes Essen?
Pizza, könnte ich täglich essen.

7. Autofahrt: Lieber Fahrer oder Beifahrer?
Ich fahre lieber selbst.

8. Dein Lebensmotto?
There`s no life before coffee *g*

9. Hast du eine Phobie?
Ja ich hab Klaustrophobie, ein Geburtstrauma, das ich nicht mehr los geworden bin. Das fängt manchmal schon in kleinen Fahrstühlen an.

10. Welchen "Promi" würdest du am liebsten mal ins Dschungelcamp schicken?
Och da gäbe es einige, die Meisten waren auch schon dort ;-) Mal überlegen Lothar Matthäus, dann aber mit all seinen Verflossenen *g*

11. Singst du im Auto?
Zum Leidwesen der Mitfahrer, ja :-)