Mittwoch, 30. November 2011

Getestet - Tempo Toilettenpapier


Ja manche werden sich jetzt vielleicht wundern warum ich hier über Toilettenpapier berichte. Ich hab mich vor einiger Zeit bei Empfehlerin.de für einige Projekte beworben und für das Tempo Toilettenpapier wurde ich ausgewählt. Ich bekam dann eine Packung mit insgesamt 8 Rollen 4-lagigem Papier zum Test zugeschickt.
Die Packung ist schon mal auffällig im typischen Tempostil, das fällt ins Auge, auch die praktische Öffnung oben rechts gefällt mit gut, bei den meisten Toilettenpapieren die ich so gekauft habe gab es das nicht.
Es wurde von einigen über die fehlende Trageschlaufe berichtet (u.a. auch von mir, da ich sowas immer sehr praktisch finde) und einer der Tester hat sie dann doch entdeckt. Ich muss zugeben ich hab sie auch erst gefunden nachdem ich auf die Suche gegangen bin. Da sie transparent ist, war sie für mich nicht gleich ersichtlich, daher würde ich sie eventuell farblich etwas abheben.

Auffällig ist, dass sich auf der Rolle weniger Blätter befinden, aber dafür sind diese länger (siehe Foto). Anfangs fand ich das ganz nett, mein Schatz meinte allerdings dass das für die Katz sei und nach einigen Testtagen muss ich ihm recht geben. Man verbraucht eben doch genauso viel wie bei einem anderen Produkt.

Das Papier besticht durch seine Weichheit und zu so typischen Zweckentfremdungen wie Nase putzen, mal etwas aufwischen oder eben auch Kindergesichter reinigen ist es natürlich toll und es fühlt sich einfach kuschelig an und macht einen luxuriösen Eindruck.
Es lässt sich aber nicht leugnen, dass es doch etwas teurer ist als das normale Eigenmarkenpapier das man so kennt.
Laut Amazon kann man sich im Moment dort das "Sanft und Sicher" von DM im Doppelpack, sprich 2x 10 Rollen mit 160 Blatt pro Rolle für 5,90 Euro bestellen.
Bei Tempo sind es 8 Rollen mit je 120 Blatt und dafür zahlt man dann zwischen 4 und 6 Euro je nach Anbieter.

Also ich muss sagen rein von der Qualität her würde ich das Toilettenpapier echt empfehlen, es ist schön weich und saugstark, so wie man das von einem Topprodukt erwartet aber der Preis ist schon in einer höheren Kategorie angesiedelt. So zwischendurch lass ich mir das eingehen aber auf die Dauer würde mir das zu sehr ins Geld gehen. Es mag sein, dass der Verbrauch niedriger ist, selbst achtet man da vielleicht darauf, aber ich kann ja schlecht zu einem Besucher sagen bitte nimm nur drei Blatt von der Rolle....also alles in allem ein tolles Produkt für das man aber eben auch etwas mehr bezahlen muss.

Vielen Dank, dass ich an dem Projekt teilnehmen durfte!
Hier geht es zum Projektblog!
Meine Bewertung mit Abstrichen

Kaufempfehlung, echt super

Kommentare:

  1. =)
    Ach, ich find das jetzt gar nicht mal so komisch, dass du Toilettenpapier testest, hab ich ja auch schon gemacht =D

    AntwortenLöschen
  2. Also was es nicht alles gibt.
    Ich hab bis heute echt gedacht, das gibt es nur als Taschentücher.*staunt*

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!