Mittwoch, 26. Oktober 2011

Getestet - AOK Pur Balance

Da meine Haut ja nicht gerade einfach ist und ich bisher eigentlich immer noch nicht so wirklich fündig geworden bin was die perfekte Pflege betrifft, bin ich an dieser AOK Creme hängen geblieben. Zunächst dachte ich noch das wäre ja ideal, eine Creme die pflegt, gegen Unreinheiten wirkt und dann noch die Poren verfeinert.

Die Serie: Pur Balance Reine Haut ab 20
Porenverfeinernde Tagescreme mit Pfirsichextrakt und Salicyl-Komplex

Laut Hersteller verspricht die Creme:
  • schlägt alle Unreinheiten in die Flucht,
  • reduziert die Porengröße,
  • versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und
  • wirkt mattierend.

Der Teint wird ebenmäßig, klar und frisch, die Haut spürbar weicher.

Inhaltsstoffe: Aqua, Hexanediol, Glycerin, Archidyl Alcohol, Behenyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Dimethicone, Prunus Persica Fruit Extract, Panax Ginseng Root Extract, Oryza Sativa Extract, Pinus Sylvestris Bark Extract, Ribes Nigrum Leaf Extract, Panthenol, Tocopherol, Bisabolol, Polyisobutene, Aluminium Starch Octenylsuccinate, Arachidyl Glucoside, Propylene Glycol, Sodium Accrylate, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Sorbitan Oleate, Caprylyl Glucoside, Citric Acid, Alcohol denat., Parfum, Phenoxyethanol, Ethylparaben, Methylparaben, Sodium Salicylate


Anfangs dachte ich schon das wird mein HG, die Haut wurde schön weich, die kleinen Unreinheiten verschwanden und auch der Preis stimmte. Zudem war der Duft sehr angenehm, frisch und samtig, genau wie die Konsistenz der Creme. Ich war schon so euphorisch, dass ich mir bereits eine zweite Tube zulegte und auch die Nachtcreme dazu gleich mitnahm. Bis dato waren mir auch keine neuen Unreinheiten aufgefallen.
Einzig störte mich, dass ich geschwitzt habe wenn ich Make up trug, wobei der Hersteller es als ideale Unterlage für Make-up anpreist. Zur Erinnerung ich benutze das UMA Soft Make up. Immer wenn ich mich geschminkt habe legte sich nach kurzer Zeit so ein kleiner Schweißfilm auf die Haut, das ist nicht wirklich angenehm aber wenn die Wirkung dafür passt, dann hätte ich das in Kauf genommen. Doch wie sollte es anders sein, nach ca. 1 1/2 Wochen begann das was bei mir fast immer bisher bei neuen Tests auftritt, mal früher, mal später, meine Haut hat zu blühen begonnen, anfangs nur kleine Pickelchen, dann richtige Entzündungen, es wurde richtig schmerzhaft, also Test abgebrochen und erstmal Cortison und dann wieder weiter mit der Toleriane Fluid.

Da ich eben anfangs so überzeugt von der Wirkung war, wollte ich nachts die selbe Serie testen und hab mir auch die Nachtpflege zugelegt.

Klärende Pflege Nacht mit Tee und Ginseng Extrakt

Inhaltsstoffe: Aqua, Propylene Glycol, Glycerin, Caprylic / Capric Triglyceride, Carthamus Tinctorius, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Aluminium Starch Octenyl Succinate, Panthenol, Tocopherol, Camellia Sinensis, Panax Ginseng, Pinus Sylvestris, Ribes Nigrum, Dimethicone, Sodium Acrylate / Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Polyisobutene, Sorbitan Oleate, Alcohol Denat., Caprylyl / Capryl Glucoside, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Citric Acid, 1,10-Decanediol, 10-Hydroxydecanoic Acid, Sebacic Acid, Parfum, Phenoxyethanol, Methylparaben, Propylparabe

Leider war hier von Anfang an bereits ein leichtes Brennen und Unwohlsein der Haut zu spüren. Ich hab sie glaub ich nur einige Tage angewendet und dann begann bereits die Unverträglichkeit. Da ich noch dachte es wäre evtl. nur die Nachtpflege, habe ich noch einige Tage wieder nur die Tagespflege benutzt, geändert hatte sich nichts, also auch hier Test abgebrochen. Schade.

Die Bewertung: Gutes Produkt, für mich aber eher nicht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!