Mittwoch, 1. Juni 2011

Schon mal gebrauchte Bücher bei Amazon bestellt?

Ich hab das jetzt mal versucht. Seit geraumer Zeit möchte ich mir bereits die Folgeromane "Tintenblut" und "Tintentod" von Cornelia Funke zulegen. Ich hab das erste Buch "Tintenherz" durch Zufall gebraucht kaufen können und war echt begeistert. Ich möchte unbedingt wissen wie die Geschichte weitergeht. Durch Vorlesen eine Geschichte wirklich zum Leben erwecken zu können, welche Leseratte würde das nicht wollen? *g*
Leider gibt es die beiden Folgebände auch nur in gebundener Ausgabe für 23 Euro und das war mir bisher immer zuviel, auch bei Tauschticket kann man sie nicht ergattern, meist wird nur der erste Band angeboten.
Bei Amazon hab ich nun mal das günstigste Angebot bestellt, mit Versand für 12,70 Euro.
Ja, also ich bin zufrieden, das Buch ist in gutem Zustand, absolut noch zum Lesen geeignet und auch um es ins Bücherregal zu stellen. Das heißt, definitv eine Alternative für den günstigen Bücherkauf.

Bei Tauschticket hab ich in letzter Zeit auch einige Tickets gesammelt, indem ich ungebrauchte Babysachen angeboten habe und da hab ich nun folgendes angefordert:
Elchtest - Ein Jahr in Bullerbü von Gunnar Herrmann (durch Zufall entdeckt)
Die Sekte von Mo Hayder (das stand auf meinem Wunschzettel, erstmal schrecken mich die schlechten Bewertungen nicht ab, mal sehen ob es mir gefällt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!