Dienstag, 25. Januar 2011

Heymountain Bestellung

Ich hab es mal wieder nicht lassen können und hab einen neuen Shop getestet und zwar Heymountain.
Da meine letzten Lush Reserven so gut wie aufgebraucht sind, war das eine gute Gelegenheit. Hier könnt ihr z.B. die Geschichte der Firma nachlesen.
Bestellt hab ich:
-Citizen Cake Duschgel
-Bubble Club Badetab schäumend
-Dracoola Coldcream
-Lemons Only Lip Balm

Zusätzlich hab ich erhalten:
-Greenface Gesichtsmaske
-ein Stückchen der I`m going Bananas Seife
und da ich danach gefragt hatte, je ein Pröbchen der Bodycremes Josephine und Vanilla Cream



Ja jetzt werd ich die Sachen erstmal testen, das Einzige worüber ich schon was sagen kann ist die Dracoola Coldcream. Ich hatte sie für trockene Stellen gekauft und gleich einem Härtetest unterzogen. Ich hab am Knöchel eine alte OP-Narbe und da die Haut sehr dünn und extrem trockenen ist, juckt es manchmal echt schlimm. Da hab ich die Creme drauf und ich muss sagen sie ist wirklich super. Juckreiz weg und bisher nicht wieder gekommen, auch den frischen, würzigen Duft mag ich.

Italienischer Nudelauflauf mit Huhn


Hier kommt mal das Rezept für mein schnelles Notfallgericht. "Notfall" deshalb weil ich eigentlich alle Zutaten immer auf Vorrat zu Hause habe (hält sich länger) und ich kann es spontan mal zubereiten wenn ich sonst nichts hab.
Hier findet ihr das Rezept.

Zutaten für 3 Portionen

1 Dose Hühner Nudeltopf

150 g Nudeln

3 EL Tomatenmark

2 TL getrocknete italienische Kräuter

Salz, schwarzer Pfeffer

100 geriebener Käse

Zubereitung

Die Nudeln in eine ofenfeste Form geben. Den Hühner-Nudeltopf mit dem Tomatenmark, 1 Teelöffel italienischen Kräutern, ½ Teelöffel Salz und einer Prise Pfeffer verrühren und über den Nudeln verteilen. Den Käse mit den restlichen Kräutern mischen und darüber streuen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) ca. 35 Minuten backen, bis der Käse schön gebräunt ist.

Donnerstag, 13. Januar 2011

Schrei vor Glück...

Ja nun hab auch ich es getan. Eigentlich bin ich nicht so wirklich jemand der gern Schuhe kauft, ganz schlecht wenn ich was bestimmtes suche, das finde ich ganz sicher nie. Diesmal hat mich die Werbung animiert, da ja super sozial reduziert wurde.

Einzogen ist nun dieses Paar:

Ich liebe solche Stiefeletten. Ein paar Sommerschuhe bräuchte ich aber noch...

Montag, 10. Januar 2011

Der online Biomarkt

Biomärkte gibts ja wie Sand am Meer und auch hier in der Gegend finden sich genügend. Allerdings nervt es mich, dass bestimmte Biomärkte eben auch nur ein eingeschränktes Sortiment haben. Wenn ich also alles was ich so brauche kaufen möchte, muss ich mindestens drei Biomärkte abklappern, darauf hab ich wirklich keine Lust.
Also kauf ich mittlerweile sehr gern hier => E-Biomarkt
Das geht schnell und absolut unproblematisch.
Meine letzte Bestellung:




Amaranth Riegel
Cenofix (das wollte ich mal testen, ein Würzmittel ohne Sellerie => Allergie)
Klare Gemüsebrühe (auch ohne Sellerie)
Blütenzauberschoki
Tomaten-Käse Aufstrich
Crema die Balsamico
Beeren Waldmeister Tee

Freitag, 7. Januar 2011

Die Post erhöht ganz leis den Preis

Da hab ich aber gestaunt, als im Brief einer Brieffreundin stand ob ich denn schon gehört hätte, dass sich das Auslandsporto erhöht. Nö, davon hab ich weder gehört, noch gelesen, noch sonst was.
Ich hab Briefmarken auf Vorrat hier, ich wäre also auch so schnell nicht zur Post gekommen.

Danke für den Hinweis, meine ganze Post wäre sonst wieder zur mir zurück geflattert.

Anscheinend wurde das Ganze jetzt vereinheitlicht, heißt es gibt keinen Unterschied mehr zwischen Europa und Welt, wie es bis vor kurzem noch war, sondern man braucht für Postkarte und Standarfbrief jetzt 0,75 € Briefmarken.
Grundsätzlich ja nicht schlecht wenn man nur noch einen Wert braucht. Blöd nur für diejenigen die hauptsächlich nach Europa geschickt haben, so wie ich, sprich die Postkarte 0,10 € teurer und der Brief 0,05 € teurer. Noch blöder für Vorratskäufer die jetzt ihre Briefmarken mit den Erhöhungen ergänzen müssen.
Wenigstens hat die Post hierauf reagiert und es gibt jetzt auch 0,05 € und 0,10 € im Bogen zu kaufen, das war nicht immer so und bei jeder Erhöhung stand die liebe Grinsekatze am Automaten mit einem Sack Kleingeld und hat sich damit rum geärgert.

Donnerstag, 6. Januar 2011

[12 Bücherzeiten] Januar - Du und Bücher


Nachdem ich über Haruka auf diesen schönen Blog der Bücherelfe gestoßen bin, dachte ich mir da mach ich doch mal mit.

1. Welches war dein erstes Buch, dass du gelesen hast und wie hast du es bekommen?
Schwierig, also das Erste an das ich mich noch erinnern kann, das war das Märchen „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, ich hab es zum Geburtstag bekommen.

2. Wie bist du zum Bücherwurm geworden?
Ich hab schon als Kind viel gelesen und einfach nicht aufhören können. Ich las anfangs die typischen Internatsbücher (Hanni und Nanni) und da ich ein riesen Pferdefan war auch die ganzen Kleinmädchen-Pferderomane oder die Kaminhexe, das waren noch Zeiten. Ich hab die Bücher alle noch und hoffe sie in einigen Jahren "vererben" zu können *g*

3. Wieviele Bücher liest du so durchschnittlich im Monat?
Derzeit etwas weniger, wegen meiner kleinen Babymaus. Daher komme ich je nach Umfang auf ein bis zwei, selten drei Bücher pro Monat.

4. Hast du dir vorlesen lassen, als du noch nicht lesen konntest? Wenn ja von wem?
Bei uns hat immer meine Oma Geschichten erzählt und das ohne Buch. Ich kann mich leider nicht erinnern ob mir regelmäßig vorgelesen wurde.

5. Wieviele Bücher besitzt du?
ca. 200 schätze ich

6. Zeige dich vor deinem Bücherregal

Ok ich bin nicht drauf, ist auch besser so :-) Hier ist ein kleiner Teil, das sind nur die ungelesenen Bücher, die Sachbücher und die, die ich aufheben möchte. Eigentlich wollte ich ursprünglich mal alle behalten aber irgendwann muss man Kompromisse eingehen. Ach ja, das Regal ist in zwei Reihen eingeräumt....

Dienstag, 4. Januar 2011

Frosch wanted, dead or alive


Diesen Frosch hab ich Anfang letzten Jahres bei Douglas gekauft und nicht geahnt, dass er mal Sophias Lieblingseinschlafkuscheltier werden würde. Es gab aus der Serie noch andere, ich glaub eine Spieluhr war auch dabei.
Leider gibt es den nirgendwo mehr, ich hab auch schon bei Ebay geschaut. Wir haben auch bereits andere Frösche gekauft aber dieser muss irgendetwas besonderes haben.
Falls jemand so einen hat oder jemanden kennt der einen hat, ich wäre um jede Hilfe dankbar. Ich hätte gerne noch Ersatz falls dieser mal auseinander fällt und ich denke jetzt stehen die Chancen besser als vielleicht mal in ein oder zwei Jahren.
Bitte melden!!

Jahresrückblick 2010

So, ich hab hier was ganz nettes bei „Wie die Bären“ gesehen und das wollte ich doch auch noch ausfüllen.

Vorherrschendes Gefühl für 2011?

Freude

2010 zum ersten Mal getan?

Ein Baby versorgt.

2010 nach langer Zeit wieder getan?
Mich ganz intensiv mit meinen Gefühlen auseinandergesetzt.


2010 leider gar nicht getan

In Urlaub gefahren.

Wort des Jahres?

Mami

Zugenommen oder abgenommen?

Beides

Alkoholexzesse?

Ja

Davon gekotzt?

Nein

Haare länger oder kürzer?

Kürzer

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Genauso kurzsichtig wie immer :-)

Mehr ausgegeben oder weniger?

Weniger für mich, mehr für Sophia.

Höchste Handyrechnung?

Puh, 80 Euro glaub ich.

Krankenhausbesuche?

Ja zur Geburt und dann nochmal mit Sophia als Patient.

Verliebt?

Immer noch.

Getränk des Jahres?

Aperol Sprizz


Essen des Jahres?

Pizza

Most called persons?

Mama

Die schönste Zeit verbracht mit? / Die meiste Zeit verbracht mit?
Mit meiner Tochter und meinem Schatz, trifft auf beides zu :-)

Song des Jahres?

„Geboren um zu Leben“ von Unheilig

CD des Jahres?
„Rock Symphonies“ von David Garrett


Buch des Jahres?
„Rubinrot“ von Kerstin Gier

Film des Jahres?
Harry Potter

Konzert des Jahres?
Ich war nur auf einem und das war gut :-)

TV-Serie des Jahres?
Fringe

Erkenntnis des Jahres?
Was dich nicht umbringt, macht dich nur härter.


Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Mir selbst soviel Stress zu machen, Krankheiten meiner Babymaus, privater Ärger.

Nachbar des Jahres?
Eine Katze, ich kenne leider ihren Namen nicht.

Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
Umzug


Schlimmstes Ereignis

Das muss ich frei lassen, zu persönlich, sorry

Schönstes Ereignis?
Unsere Babymaus immer wieder strahlen zu sehen und wie sie sich entwickelt.

2010 war mit einem Wort?
Umbruch

Neue Produkte im Test


Mit dem neuen Jahr gibts nun auch wieder Neues das ich testen möchte.
Zum einen war ich ja erst kürzlich beim Frisör und da mich seit Jahren eine juckende Kopfhaut nervt, hab ich schon vieles ausprobiert, bisher war nichts passendes für mich dabei. Entweder es hat trotz allem furchtbar gejuckt oder aber meine Haare sahen einfach ungepflegt und wachsig aus. Beides nicht akzeptabel. Jetzt hat mir meine Frisörin das Shampoo von Kerastase Bain Riche Dermo Calm empfohlen. Es enthält zwar Silikone aber wenns es hilft würde ich das in Kauf nehmen. Bisher muss ich sagen bin ich zufrieden, das Jucken hat deutlich nachgelassen.
Mein zweites Problem ist, dass meine Haare unheimlich schnell verknoten und gerade wenn sie länger werden, habe ich immer nach kurzer Zeit richtige Nester in den Haaren, da kann ich kämmen und bürsten was ich will. Die meisten Spülungen, Kuren usw. haben meine Haare nur schwer gemacht. Mit dem Nutritive Oleo Relax von Kerastase bin ich nun ganz zufrieden, ich wende es meist nur jede zweite Haarwäsche an, es kann ins handtuchtrockene Haare geknetet werden und muss nicht ausgespült werden, das kommt mir sehr entgegen. Bisher mag ich es ganz gern, mal sehen ob es tatsächlich zu einem Liebling wird.

Da meine Haut derzeit wieder spinnt, teste ich jetzt einfach mal das Visibly Clear Waschgel Pink Grapefruit. Mal sehen wir lange ich das nehme. Leider haben solche Sachen es meist nicht zu meinen Favoriten geschafft. Bisher kann ich auch noch keine wirkliche Verbesserung feststellen.
Das letzte neue Produkt auf dem Bild hab ich eigentlich für Sophia gekauft, die Wind-und Wettercreme von Babylove, aber sie ist ziemlich parfümiert, daher möchte ich es für die kleinen Maus eher ungern nehmen. Ich habe allerdings einen weiteren Nutzen entdeckt. Für meine rauen und wunden Winterhände ist die Creme eine wahre Wohltat, sie hat innerhalb kurzer Zeit alles wunde geheilt.

Montag, 3. Januar 2011

Das Bücherjahr 2010

So hier ist mal wieder meine Buchliste, leider diesmal etwas kürzer als sonst, man bemerkt auch deutlich wann Sophia geboren wurde :-) Es waren ingesamt 28, nicht mitgerechnet, die Bücher die ich nicht zu Ende gelesen habe.

Januar:

Charlotte Link – "Die letzte Spur"

Wolf Serno – "Der Puppenkönig"

Kerstin Gier – "Die Müttermafia"

Axel Hacke – "Der weiße Neger Wumbaba kehrt zurück"

Februar:

Deana Zinssmeister – "Das Hexenmal"

Kerstin Gier – "Die Patin"

Dora Heldt „Ausgeliebt“

Dora Heldt „Unzertrennlich“

Dora Heldt „Urlaub mit Papa“

März:

Marina Lewycka „Caravan“

Maria Beaumont "Nullnummern"

Sybille Schrödter „Die Lebküchnerin“

Marie Christen „Beginenfeuer“

April:

Dagmar Schnabel „Die Rose der Leibköchin“

Mai:

Michael Mittermeier „Achtung Baby!“

Kerstin Gier „Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten“

Juni:

Julie Kenner „Dämonen zum Frühstück“

Helga Glaesener „Die Safranhändlerin“

Juli:

Sabine Ebert „Das Geheimnis der Hebamme"

Steve Mosby „Der 50/50-Killer“

August:

Kate Pepper „5 Tage im Sommer“

"Aus die Maus"

September:

Tommy Jaud „Hummeldumm“

Conni Lubek "Entlieben für Fortgeschrittene"

Oktober:

Mila Lippke "Der Puppensammler"


November:

Ursula Niehaus „Das Heiligenspiel“

Jörg Maurer „Hochsaison“ (abgebrochen, war nicht meins)

Fred Vargas „Die dritte Jungfrau“ (abgebrochen, war nicht meins)

Dezember:

Andrea Schacht „Göttertrank“

Sebastian Fitzek „Splitter“

Highlights 2010:

Diesmal waren wirklich viele gute Bücher dabei und ich hab auch mal verschiedene Genres gelesen und nicht immer nur Thriller oder Historisch.

Besonders hervor heben kann ich nach wie vor Kerstin Gier, nicht nur die Müttermafia-Reihe ist spitze, sondern auch die Edelstein-Trilogie, leider hab ich bisher erst Rubinrot gelesen aber ich bin sicher die anderen sind auch gut. Leider gibt es die bisher erst als Hardcover, das macht es teuer.

Marina Lewycka „Caravan“

Mal was ganz anderes für mich, es ist sowohl irgendwie traurig aber es zeigt einem auch, dass man seine Träume nicht aufgeben darf, egal welche Widrigkeiten auf einen zukommen.

Sabine Ebert und Julie Kenner

Fand ich beide super, Sabine Ebert wurde mir von einer Brieffreundin empfohlen und das war sicher nicht das letzte Buch, das ich von ihr gelesen habe.

Julie Kenner schreibt Bücher über eine dämonenjagende Hausfrau, echt unterhaltsam und einfach liebenswert.

"Der Puppensammler"

Ein sehr spannendes Buch, das ist zufällig auf einem Wühltisch entdeckt habe und ich habe es nicht bereut. Es handelt von einem Bürgerfräulein das sich in den Kopf gesetzt hat Ärztin zu werden, im 19. Jahrhundert ein praktisch auswegloses Unterfangen. Durch einen Zufall wird sie Assistentin bei einem Gerichtsmediziner und klärt mit ihm zusammen einen Serienmord auf.

"Hummeldumm"

Das Buch ist echt urkomisch und ich denke so oder so ähnlich passiert es wirklich, sollte man einfach gelesen haben.

"Göttertrank"

Ich bin ja ohnehin ein Fan von Andrea Schacht und ich muss sagen ein sehr schönes Buch, das mal einen etwas anderen Hintergrund hat, nämlich wie sich die Herstellung von Schokolade in Deutschland entwickelt hat. Ob es wirklich genauso so passiert ist, keine Ahnung aber es ist schön geschrieben.

"Der 50/50 Killer"

Das Buch war echt spannend und grausig und ich muss sagen absolut spannend auch bis zum Schluß und absolut lesenswert. In diesem Buch kommt der Teufel ins Haus, entführt ein Pärchen, quält und foltert sie und lässt nur den Teil am Leben, der den Anderen verrät.

Enttäuscht 2010:

Tja eigentlich alles was ich vorzeitig abgebrochen habe, in der Regel lese ich eigentlich jedes Buch zu Ende, da ich derzeit aber eher weniger Zeit zum Lesen habe, ist mir die Zeit zu schade, wenn ich überhaupt keinen Spaß am Lesen habe.

Von Hochsaison war ich total enttäuscht, das las sich wie eine schlechte Komödie im Winterskigebiet. Anfangs dachte ich noch das würde besser, aber Fehlanzeige.

Fred Vargas kann ich leider nicht folgen, das ist mir zu wirr und der Schreibstil gefällt mir nicht, schade.

Gewinnspiel bei MACKarrie


Ja, nachdem ich ja nun sehr sparsam sowohl im Kauf von Kosmetik als auch in der Anwendung bin, dachte ich versuch ich mal hier mein Glück, in der Hoffnung etwas neues ausprobieren zu können.

Teilnehmen könnt ihr hier, bis zum 09.01.2011

Am besten gefällt mir der Gutschein für myparfuem.com, sowas wollte ich schon immer mal probieren.

Viel Glück!

Samstag, 1. Januar 2011

Die Gewinnerin der Weihnachts- und Neujahrsverlosung

So, gerade eben hab ich per Random.org den Gewinner meiner Verlosung ermittelt.

Die Gewinnerin ist:

Tink things

Herzlichen Glückwunsch.

Bitte maile mir deine Adresse (die selbstverständlich dann gleich wieder gelöscht wird) an diese E-Mail Adresse:
Lunara1980 @ yahoo. de

Das Päckchen geht dann gleich raus.

Gute neues Jahr


Ich wünsche euch ein ganz, ganz tolles neues Jahr, viel Glück und Gesundheit.

Wir hatten einen entspannten Abend und ich war überrascht wie Sophia die echt heftige Knallerei in der Nachbarschaft überstanden hat.
Zuerst gabs so um 17:30 Uhr 3 Wunderkerzen draußen für die Kleine, die hat sie sich staunend angesehen.
Später dann der Abendbrei und Sophia hat um 20:00 Uhr geschlafen und Schatzi und ich haben uns zu einem gemütlichen Fondue zusammen gesetzt.
Um Mitternacht haben wir noch angestoßen, Schatzi ist raus zu den Nachbarn und ich hab nach Sophia gesehen, ich war ca. 15 Minuten bei ihr und als ich sicher war, dass sie schläft und die Knallerei langsam nachließ, bin ich mit Babyphone auch raus und wir konnten tatsächlich noch bis 1:30 Uhr mit den Nachbarn draußen feiern, es war echt super.