Mittwoch, 15. Dezember 2010

Frau Stadelmann und Sophia und die "Rupfphase"


Vielleicht kennen einige die bereits Mama sind die Frau Stadelmann. Auf der Homepage meiner Hebamme wurde damals (ach ja die Schwangerschaft ist schon eine gefühlte Ewigkeit her) das Buch empfohlen. Ich hab es mir dann zugelegt und war auch ehrlich begeistert, unter anderem wird die Aromatherapie behandelt und dieses Thema interessiert mich sehr.
Zwar rät Frau Stadelmann auch bei einer Beckenendlage zu einer natürlichen Geburt bzw. zumindest es zu versuchen, sofern man in einer erfahrenen Klinik entbindet. Da hab ich mich allerdings dagegen entschieden und den geplanten Kaiserschnitt vorgezogen aber das ist ja ein anderes Thema.
Auch die Produkte der Frau Stadelmann (die ich bereits getestet habe) kann ich empfehlen. Beziehbar sind sie eigentlich in vielen Apotheken, manche müssen die Sachen zwar oft erst bestellen, das ist aber auch kein Problem.
Direkt beziehen kann man ihre Produkte hier. Das geht schnell und ohne Probleme.

Auf dem Bild seht ihr die Sachen die ich bereits benutzt habe, das Aufbaumittel hat man mir in meinem Pekip-Kurs empfohlen und ich muss sagen ich bin echt überzeugt, es hilft und man fühlt sich einfach besser und fitter auch nach schlaflosen Nächten.
Der Windelbalsam hat uns schon oft über einen wunden Popo hinweg geholfen. Den Thymian-Myrte Balsam und den Engelwurzbalsam kann ich bei Erkältungen sehr empfehlen, allerdings nicht bei Neugeborenen mit empfindlicher Haut, da lieber etwas warten.


Am Montag war ich beim Frisör. Seit Sophias Geburt trage ich praktisch ständig Pferdeschwanz, die Haare nerven einfach. Jetzt ist Sophia in der "Rupfphase" und da hilft manchmal nicht mal mehr die Haare zusammen zu binden, sie findet einen Weg *g* Das heißt rein greifen und richtig ziehen, oft hatte sie dabei schon büschelweise Haare in der Hand. Also nun etwas kürzer, hilft nicht wirklich, sie freut sich tierisch und kreischt vor Freude wenn sie was erwischt. Egal, trotzdem gefällt mir die kürzere Frisur. Meine Frisörin hatte mir bereits erzählt, dass viele Mütter von dieser "Rupfphase" erzählen, der Trost, es ist angeblich nur eine Phase.... ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!