Sonntag, 10. Januar 2010

Wieder mal was von Lush aufgebraucht

Mein Lushvorrat ist wieder etwas geschrumpft. Getestet hab ich diesmal das Fluffy Egg (rechts im Bild) und ein Pröbchen der Skin Nanny.

Fluffy Egg, der Duft ist ganz angenehm, pudrig und irgendwie süß nach Zuckerwatte, so richtig der Duft für kalte Tage. Die Pflege der Ballistics ist jetzt nicht so der Hit, vor allem für trockene Haut, aber als extrem austrocknend empfinde ich es auch nicht. Es löst sich halt relativ schnell auf.

Die Skin Nanny ist eigentlich eine Gesichtspflege, als Allergiker mit einer sehr empfindlichen Haut hab ich es allerdings nicht im Gesicht angewendet (da teste ich sehr ungern neues). Die Creme soll auch als Sonnenschutz verwendbar sein, dazu kann ich natürlich nichts sagen.
Ich hab es am Körper angewendet. Die Creme pflegt sehr gut, zieht auch schön ein, lässt sich gut verteilen. Der Duft sagt mir nicht besonders zu, das ist gar nicht meins und als Körpercreme natürlich auch zu teuer.

Der Rest meines Lushvorrats sieht wie folgt aus:
-2 Emotibombs (Sex in the shower, Too drunk)
-6 Bubble Bars (Frosty the snowman, Creamy Candy, Christmas Eve, Ma Bubble Bar, Blue Skies & Fluffy White Clouds, The Comforter)
-1 Miranda Seife (meine Lieblings-Lush-Seife)
-1 Party on Shower Jelly
-2 Duschgele (Tramp, The Olive Branch)
-3 Ballistics (Choco Bun, Rainbow Worrier, Supernova)
-1 Dose Powdry

Proben:
-You snap the Whip Bodybutter
-Demon in the Dark Seife
-Jungle Conditioner
-Mr. T Deo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!