Freitag, 8. Januar 2010

Schwangerschafts-News

Da ich nun mal wieder bei der Kontrolle war und endlich diesen Zuckerbelastungstest hinter mir habe, gibt’s heute was zu meiner Schwangerschaftsgeschichte.

Zunächst die Eckdaten, über mein Gewicht rede ich normalerweise nicht aber da es in dem Fall ja positiv ist wenn man zunimmt, ich startete mit einem Gewicht von 64 kg und wiege jetzt gute 71 kg.

Bei der Messung ergab sich ein Bauchumfang von 101 cm, Anfang der 27. Woche.

Ich befinde mich also im 2. Trimester, welches die 13. bis 28. Schwangerschaftswoche umfasst.
Es sind die Wochen des größten Wachstums des Ungeborenen und das merke ich nun ständig, der Bauch zwickt, brennt und spannt und man merk einfach es tut sich was, auch nachts bin ich oft wach, mal wegen Rückenbeschwerden, mal wegen heftigem Sodbrennen oder den häufigen Toilettenbesuchen.

Ich nehme derzeit die Milupa Neovin Schwangerschaftsvitamine mit DHA ein, zudem noch ca. 200 mg Magnesium extra. Das hilft mir etwas bei den Dehnungsschmerzen.

Anfang Dezember haben wir dann auch erfahren welches Geschlecht unser Baby haben wird. Ich hoffe auch es ist kein Irrtum. Letzten Endes ist es zwar egal aber man stellt sich ja doch ein wenig darauf ein.
Das Einkaufen macht jedenfalls Spaß und bei manchen Dingen kann ich einfach nicht widerstehen *g*

Kreislauftechnisch geht’s rauf und runter, mal ist es besser, dann wieder ziemlich schlecht, vor allem wenn ich nicht regelmäßig esse hab ich das Gefühl kurz vorm umfallen zu sein und dann packt mich auch die Übelkeit wieder. Zudem könnte ich den ganzen Tag schlafen, besonders wenn ich die eine Tasse Kaffee nicht bekomme, die ich mir zugestehe. Für den Rücken hab ich jetzt ein Schwangerschaftsmieder, das hilft etwas, auch wenn meine Rückenschmerzen immer wieder kommen und manchmal brutal heftig sind. Ich finde aber allein schon die bauchstützende Wirkung sehr gut von dem Ding, auch wenn es nicht gerade sexy ist. Übel wird mir momentan auch noch vom Geruch von Meeresfrüchten, die ich sonst gern esse aber da ist derzeit nichts zu machen. Außerdem verschenke ich regelmäßig Deos, ich bin sonst nicht geruchsempfindlich aber bei bestimmten Gerüchen bekomm ich einfach Zustände und daher hab ich derzeit eher geruchsneutrale Deos.

Alles in allem brauch ich halt einfach Pausen, so am Stück durch werkeln geht nicht mehr. Auch meine Osteopathin hat mir geraten immer wieder ein Päuschen einzulegen, trotz aller Vorsicht hats mich aber wieder am Ischias, ich hab auch das Gefühl ich geh wie eine Watschelente. Bis zum Termin werd ich jeden Monat einmal bei der Osteopathie vorbei schauen, zudem beginnt ab Anfang Februar mein Vorbereitungskurs.

Jetzt gibt’s noch ein Bauchfoto:


Ich trage ein spezielles Schwangersschaftspiercing, man sieht es ist noch ausbaufähig :-)

Diese Pflege verwende ich momentan, ich bin kein Freund von Körperölen, da ich das langsame Einziehen absolut nicht mag. Daher hab ich mir diese Lotion hier geholt und bin begeistert. Ich mag den Duft total gern, zudem zieht sie schnell ein und macht die Haut schön weich. Ob sie wirklich Schwangerschaftsstreifen verhindern kann wird man sehen, wahrscheinlich eher nicht aber ich probier es halt einfach.

Ja das Einkaufen macht Spaß und es ist schwierig sich zurück zu halten. Außerdem gabs auch einiges zu Weihnachten.

Von den Großanschaffungen stehen bereit:

-ein Kinderwagen (gebraucht)

-ein Maxi Cosi (gebraucht)

-ein Laufstall (gebraucht)

-das Kinderbett

-ein Regal (war vorher von mir belegt)

-ein Teil meines Schrankes

jetzt brauchen wir noch eine Wickelkommode.

Kleinigkeiten und so weiter hab ich auch schon einiges, als da wären:

-diverse Kleidungsstücke

-Mobiles

-Wickeltasche (Weihnachtsgeschenk mit ein bisschen Zubehör)

Sonstige Gimmicks *g*

-Schwangerschaftskalender

-Madam Böckli, die Schwangerschaftsbegleitung von Tumult-Berlin, die gibts bei Dawanda

-verschiedene Bücher

-Mutterpaßhülle, ebenfalls von Dawanda, handgemacht von Dacrina. Dort hab ich noch ein passendes Spucktuch, einen Taschenspiegel mit Hülle und eine Taschentuchtasche gekauft. Sehr süße Sachen.


Ansonsten kann ich Euch Dawanda auf jeden Fall ans Herz legen, da findet man immer wieder super individuelle Sachen die man sonst nicht bekommt.

Einen Namen haben wir noch nicht, aber ich denke in den nächsten Wochen setzen wir uns dann mal damit auseinander, eine kleine Liste hab ich schon.

So das wärs für heute erstmal.

Kommentare:

  1. schönes bäuchlein hast du da :)) ich wünsche dir alles gute!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ja nun wirklich null Ahnung vom Kinderkriegen, aber ein bisschen Senf wollte ich doch dazu geben:-D

    1) Die Lotion hatte ich auch mal (auch ohne Babybauch^^), genauso wie das Bad - hiiiimmlischer Duft.

    2) Es gibt Schwangerschaftspiercings o_O? Wieder was gelernt, ich dachte immer die müssen so lange raus. Coole Sache.

    Liebe Grüße und alles Gute weiterhin.
    Kati/THW

    AntwortenLöschen
  3. Ich fieber so mit Euch mit und freu mich so auf weitere News :-) SChwangerschaften sind was wunderbares, trotz der ganzen Nebenwirkungen - ich hatte damals in der 8.Woche schon komplett alle Nebenwirkungen :-( :-)

    AntwortenLöschen
  4. @ Katinka: Der Duft ist das Beste an der Lotion :-)
    Tja, ich denke die Ärzte sehen es lieber wenn man das Piercing raus nimmt, meine hat mich bisher nicht darauf angesprochen. Sollte es Probleme geben, nehm ich es natürlich lieber raus aber bisher stört es nicht. Das Piercing unterscheidet sich wohl nur in der Länge und dadurch, dass es aus Kunststoff ist zu meinen anderen.

    @ Elamaus: Man glaub ja gar nicht was man alles aushält. *g*

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!