Freitag, 1. Januar 2010

Buch, Yankee Candle und Weihnachtsgeschenke

Ich lese im Moment immer noch Geschichten zum Fest *g* Ich hab noch ein paar Weihnachtsbücher aber dieses wollte ich jetzt noch lesen und bin auch fast schon wieder fertig. Die Geschichten sind teilweise sehr amüsant und lustig, auf jeden Fall empfehlenswert.

Ich oute mich mal als Fan von Yankee Candle, ich bin durchs Forum auf diese tollen Duftkerzen, Teelichter und Tarts gestoßen und leiste mir immer mal wieder welche. Bestellbar z.B. hier. Für Weihnachten hab mir sogar einen Tartburner geholt, der war nicht ganz billig aber ich stelle ihn jedes Jahr wieder gern auf, eine handelsübliche Duftlampe tut es natürlich auch. Gestern hab ich auf der Suche nach anderen Kerzen durch Zufall eine alte Bestellung von 2007 gefunden, da freute ich mich doch sehr über 3 Votivkerzen und 5 Tarts. Jetzt brennt gerade eine davon und zwar Balsam&Ceder. Es riecht wie ein Tannennadelwald, sehr angenehm. Ich nehme gerne eher nur 1/4 oder so des Tarts, das reicht an Beduftung vollkommen aus.

Eine süße Überraschung erreichte mich aus der Schweiz, eine meiner Brieffreundinnen hat mir total niedliche Winnie Pooh Söckchen geschickt zu Weihnachten, vielen lieben Dank.

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke gabs von mir dieses Jahr eher weniger, irgendwie war die Zeit dann doch zu knapp. Ich hab noch einen Teil meiner letzten Seife verschenkt und das Zweite das ich selbst gemacht hatte, war das hier.
Ein Dufteisbär, ich habe das Bärchen mit Wattepads gefüllt die mit süßem ätherischem Orangenöl getränkt waren, ich bin ja gespannt wie lange sich der Duft hält. Die Beschenkte kann dann immer wieder mal dran schnuppern.

Dieses Fröschchen hab ich dann noch für unseren Nachwuchs gemacht. Außerdem möchte ich noch ein Kirschkernkissen nähen, mal sehen ob das was wird, ich bin ja nicht so der Nähkünstler ;-)

1 Kommentar:

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!