Samstag, 30. Januar 2010

Noch ein Gewinnspiel


Durch Zufall bin ich auf diesen Blog gestoßen, der mit wunderbaren Produkten gespickt ist, die bei Dawanda zu haben sind. Schaut doch mal bei AnnaSvea vorbei. Bis zum 05.02. könnt ihr hier noch am Gewinnspiel teilnehmen, der glückliche Gewinner darf sich ein Produkt aus dem Dawanda-Shop aussuchen.

Viel Glück!

Bei Lilith gibts was tolles zu gewinnen

Schaut doch mal bei Liliths Blog vorbei, bis zum 10.02.2010 könnt ihr bei einem Gewinnspiel mit machen bei dem es einen tollen Preis gibt.
Der Preis:
-NYX Smokey Eyes Palette
- Essence 50's Fever Blush
- Catrice Aurora Blush
- China Glaze Re-Fresh Mint Nailpolish
- KIKO Night Lights Gloss Venus Fuchsia
- Austrian Chocolate Chocolate & Banana Flavour
- Random Goodies eg. Benefit Miss Popularity

Alles in einer hübschen Catbox, wie für mich gemacht *g*

Viel Glück!

Donnerstag, 28. Januar 2010

Getestet Lush Ma Bubble Bar und Body Butter Strawberry vom Body Shop

Sieht ja schon mal ganz süß aus und genauso riecht er auch. Ich bin ja ohnehin eher ein Fan der Bubble Bars als der Ballistics, die Bubble Bars schäumen auch noch so schön und ich bilde mir ein sie pflegen auch mehr.
Jedenfalls finde ich den Duft absolut toll Kakao und Honigtoffee, so richtig was für kalte Tage. Der Zuckerwürfel hat sich auch vollständig aufgelöst. Dieser Bubble Bar ist definitiv einer meiner Favoriten.

Preis: 5,25 Euro
Hier seht ihr ihn auf der Lush Seite.

Diese Body Butter hatte ich ziemlich lange versiegelt im Schrank stehen, ich hatte sie in Zürich gekauft. Ich liebe ja Body Butter in allen Variationen und ich muss sagen diese hier ist auch gar nicht schlecht, sie lässt sich angenehm verteilen und zieht auch gut ein. Die Pflege ist auch nicht schlecht, wenn auch meiner Meinung nach nicht perfekt.
Leider muss ich zwei Punkte nennen die mir nicht so gut gefallen und das ist zum einen der etwas künstliche Erdbeerduft. Erdbeerdüfte sind allgemein schwierig, sie riechen meist künstlich und selten richtig schön fruchtig, der Duft erinnert mich an eine Puppe, die ich als Kind hatte oder war es "Mein kleines Pony"?
Der zweite negative Punkt, die Body Butter enthält Silikone, wen das nicht stört der ist damit sicher gut beraten. Ich finde Silikone auf der Haut nicht besonders schön, daher ist mir dann doch meine selbstgemachte Whipped Shea lieber, schade.

Montag, 25. Januar 2010

"Trauerfall" in Orchifamilie

Zum ersten Mal seit ich Orchideen bei mir zu Hause habe, ist leider eine eingegangen und zwar mein letzter Neuzugang, die Miltonia. Ich hab die schwere Vermutung, dass ihr der Standort nicht gut getan hat. Sehr schade.


Das letzte Bild, vielleicht mochte sie aber auch den Weihnachtskaktus nicht :-)

Dafür scheint es den anderen gut zu gehen, von den verbliebenen sechs, stehen drei kurz vor einer neuen Blüte.

Freitag, 22. Januar 2010

Wohin mit all den Büchern??

Im Rahmen meiner Aussortieraktion ist mir aufgefallen, dass ich doch seeehr viele Bücher hab und so hab ich schweren Herzens auch hier ausgemistet. Alle Bücher die ganz gut oder auch weniger gut waren und von denen ich wusste, dass ich sie sicher nicht noch einmal lesen werde, fielen hier dem Platzmangel zum Opfer. Ich hänge an meinen Büchern und würde am liebsten alle behalten aber was sich da im Laufe der Jahre bei einer Leseratte ansammelt ist halt nicht gerade wenig.

Aber was macht man dann damit wenn man einen großen Stapel aussortiert hat und möglichst schnell Platz schaffen möchte?

Ebay ist jetzt für mich nicht wirklich die erste Adresse und ich hatte bisher mit Büchern wenig Glück, meist wollte sie keiner haben und das obwohl ich wirklich nicht mehr viel dafür haben wollte. Der Versand kann dem Käufer nun auch nicht mehr in Rechnung gestellt werden, das heißt der Umsatz hält sich doch sehr in Grenzen, wenn man dann nicht gerade drauf zahlt. Mittlerweile ist es auch als Büchersuchender bei Ebay sehr schwer Schnäppchen zu finden. Immer mehr Händler überschwemmen hier das Angebot und verlangen die ganz normalen Buchhandlungspreise.

Tauschticket ist oft interessant wenn ich bestimmte Bücher suche, wobei hier auch bei Taschenbüchern, teilweise nicht mal mehr die Neuesten, jede Menge Tickets von einem verlangt werden, das find ich sehr schade, ich gebe meine Bücher meist für 1 Ticket ab, außer handelt sich wirklich um eine gebundene, teure Ausgabe. Möchte ich hier jedoch mal etwas los werden, gehen meist nur sehr aktuelle Sachen, viele meiner Bücher hab ich nach Monaten erfolglos wieder aus der Liste genommen, schließlich will man ja dann doch endgültig mal seinen Stapel verkleinern.

Als Alternative kann ich mangels Zeit auch keinen Bücherflohmarkt sehen, dort bekommt man dann sicher auch nur einen Bruchteil der Sachen los und kann dann mit den meisten Büchern wieder nach Hause gehen.

Oft tausche ich auch mit Freundinnen, es ist aber auch manchmal schwierig wenn sich der Lesegeschmack einfach von dem der Anderen unterscheidet.

So hab ich sie einfach alle verschenkt. Irgendwie schon schade drum wenn man selbst pro Buch im Schnitt 8-10 Euro rechnen muss und dann hinterher praktisch nichts mehr dafür bekommt.

Freitag, 15. Januar 2010

Gewinnspiel bei Katinka Rosenrot

Ein tolles Gewinnspiel gibts jetzt bei Katinka Rosenrot.
Zu gewinnen gibt es einmal Essence 12h Protection Balm "apple & vanilla", das P2 Calcium Gel und von Essence "Go snow" heat pack.

Außerdem Essence 12h Protection Balm "chocolate & orange", Esssence "Go snow" Nailpolish Frostbite und Essence "Go snow" Cream to powder blush snow bunny.

Ihr könnt bis Sonntag, 31.01.2010 0Uhr mitmachen.

Viel Glück!

Dienstag, 12. Januar 2010

Das Bücherjahr 2009

So hier kommt mein literarischer Jahresrückblick. Im letzten Jahr hab ich insgesamt 42 Bücher gelesen.

Hier mal die Auflistung:

Januar:

1„Bis(s) zum Abendrot“ von Stephenie Meyer

2„Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe“ von Nancy Atherton

3„Tante Dimity und der verschwiegene Verdacht“ von Nancy Atherton

4„Das Todeskreuz“ von Andreas Franz

5„Die Märchen von Beedle dem Barden“ von J.K. Rowling

6„Die Insel“ von Charlotte Link

Februar:

7„Sturmzeit“ von Charlotte Link

8„Wilde Lupinen“ von Charlotte Link

9„Für jede Lösung ein Problem“ von Kerstin Gier

10„Der Insektensammler“ von Jeffery Deaver (geliehen)

März:

11„Kalte Asche“ von Simon Beckett

12„Bis(s) zum Ende der Nacht“ von Stephenie Meyer

13„Kates Geheimnis“ von Brenda Joyce

14„Die Chemie des Todes“ von Simon Beckett

April:

15„Jung, blond, tot“ von Andreas Franz

16„Das Ebenbild der Königin“ von Rebecca Michele

17„Toxic“ von Mark T. Sullivan

Mai:

18„Ausgesetzt“ von James W. Nichol

19„Bruder Cadfael und das Geheimnis der schönen Toten“ / „Buder Cadfael und die schwarze Keltin“ von Ellis Peters

20„Die Therapie“ von Sebastian Fitzek

21„Auch Nonnen haben Parkplatzprobleme von Schwester Rut-Maria

22„In Flammen“ von Minette Walters (abgebrochen, extrem langweilig)

Juni:

23„Wo deine Schreie verhallen“ von Shane Gericke

24„Die elfte Jungfrau“ von Andrea Schacht

25„Lycana“ von Ulrike Schweikert

26„Die Alchemistin“ von Kai Meyer

Juli:

27„Das Grab im Wald“ von Harlan Cobe

28„Die Stunde der Erben“ von Charlotte Link

29„Der Vampir, der mich liebte“ von Charlaine Harris (angelesen, war nicht wirklich meins)

30„Ich, Molly Marx, kürzlich verstorben“ von Sally Koslow

August:

31„Nachtzug nach Lissabon“ von Pascal Mercier (war nicht meins, zu langweilig)

32„Terror“ von Dan Simmons

September:

33"Zähle nicht die Stunden" von Joy Fielding

34"Nur der Tod kann dich retten" von Joy Fielding

35„Das Licht der Phantasie“ von Terry Prachett (ab hier kommen Schwangerschaftshormone ins Spiel ;-))

Oktober:

36„Schön macht`s nicht aber glücklich“ von Leonie Jakobs

37„Lügen, die von Herzen kommen“ von Kerstin Gier

38„Tintenherz“ von Cornelia Funke

39„Eragon, Band 3, die Weisheit des Feuers“ von Christopher Paolini

November:

40 „Ist der Herd wirklich aus“ von Mark Spörrle (nicht ganz fertig, leider war mein Buch ein Fehldruck und es fehlten ein paar Kapitel)

Dezember:

41 „Der Tod hat 24 Türchen“ von diversen Autoren

42 „Wer will schon einen Weihnachtsmann“ von diversen Autoren

Besondere Highlights:

Die Bücher von Kerstin Gier fand ich bisher alle toll, sie sind einfach witzig geschrieben und man muss oft so vor sich hin lachen, manchmal weil man sowas vielleicht selbst schon erlebt hat. Vor allem haben mich diese Bücher fröhlich gemacht.

Simon Beckett ist mittlerweile auch einer meiner Lieblingsautoren, die Bücher sind spannend, haben eine gute Story und ich konnte oft gar nicht mehr aufhören zu Lesen weil ich einfach wissen wollte wie es weiter geht.

Andrea Schacht ist ebenfalls eine meiner Lieblingsautorinnen, ich hatte bisher kein Buch von ihr das mich enttäuscht hätte. Ich liebe ihre Geschichten um die Begine Almut.

"Lycana", das Buch hab ich lange gesucht, das ist gar nicht so einfach zu bekommen gewesen, aber es hat sich absolut gelohnt, Ulrike Schweikert lese ich sehr gern und dieses Buch hab ich im Urlaub praktisch verschlungen. Eine tolle Geschichte, bei dem es um einen Krieg zwischen Vampirclans und Werwölfen geht. Es gibt noch einige Bücher, zuerst wusste ich gar nicht, dass es mehrere Bände sind, die werde ich mir sicher auch noch holen. Ein Glücksgriff.

"Tintenherz" ist eigentlich ja wieder eher ein Jugendbuch, aber ich muss sagen die Geschichte hat mich vom ersten Moment an gefesselt und ich hab nicht bereut es gekauft zu haben, eine wunderbare Vorstellung für einen Bücherfan nur durch lesen die Figuren lebendig zu machen. Ich hab mir den Film auch bereits gekauft, jedoch noch nicht gesehen. Die anderen Bände werden folgen.

"Eragon" ist einfach nur toll, ich hab lange gewartet bevor ich das dritte Buch in Angriff nahm aber ich muss sagen ich war sofort wieder in Alagaësia und warte mich Spannung auf den vierten Teil.

Besonders enttäuschend:

„Bis(s) zum Ende der Nacht“, nachdem mir die drei ersten Bände wirklich gut gefallen haben und ich sie auch in Rekordzeit durchgelesen hatte, freute ich mich aufs Finale, aber nun ja ich war echt enttäuscht, es hatte ein bisschen was von einer Vorabendsoap, Hochzeit, ungewollt schwanger, so klischeehaft und banal, das hat leider die ganze Serie getrübt.

"In Flammen" hab ich ziemlich schnell wieder weggelegt, zuerst las es sich spannend, aber die Handlung war es leider nicht, einfach nur zum Gähnen.

Der Vampir, der mich liebte“, ein Beziehungsroman wie jeder andere, er ist allerdings Vampir, sie nicht, na ja sehr seicht, hab ich nicht fertig gelesen.

"Nachtzug nach Lissabon", ich war sehr gespannt auf dieses Buch, muss aber sagen weit bin ich nicht gekommen, einfach zu philosophisch für meinen Geschmack. Vielleicht ist es auch eher ein Buch, dass man im fortgeschritteneren Alter lesen sollte, wenn man ein Resümee über sein Leben zieht und überlegt wie es vielleicht anders verlaufen wäre bzw. ob man noch was ändern kann?

Sonntag, 10. Januar 2010

Wieder mal was von Lush aufgebraucht

Mein Lushvorrat ist wieder etwas geschrumpft. Getestet hab ich diesmal das Fluffy Egg (rechts im Bild) und ein Pröbchen der Skin Nanny.

Fluffy Egg, der Duft ist ganz angenehm, pudrig und irgendwie süß nach Zuckerwatte, so richtig der Duft für kalte Tage. Die Pflege der Ballistics ist jetzt nicht so der Hit, vor allem für trockene Haut, aber als extrem austrocknend empfinde ich es auch nicht. Es löst sich halt relativ schnell auf.

Die Skin Nanny ist eigentlich eine Gesichtspflege, als Allergiker mit einer sehr empfindlichen Haut hab ich es allerdings nicht im Gesicht angewendet (da teste ich sehr ungern neues). Die Creme soll auch als Sonnenschutz verwendbar sein, dazu kann ich natürlich nichts sagen.
Ich hab es am Körper angewendet. Die Creme pflegt sehr gut, zieht auch schön ein, lässt sich gut verteilen. Der Duft sagt mir nicht besonders zu, das ist gar nicht meins und als Körpercreme natürlich auch zu teuer.

Der Rest meines Lushvorrats sieht wie folgt aus:
-2 Emotibombs (Sex in the shower, Too drunk)
-6 Bubble Bars (Frosty the snowman, Creamy Candy, Christmas Eve, Ma Bubble Bar, Blue Skies & Fluffy White Clouds, The Comforter)
-1 Miranda Seife (meine Lieblings-Lush-Seife)
-1 Party on Shower Jelly
-2 Duschgele (Tramp, The Olive Branch)
-3 Ballistics (Choco Bun, Rainbow Worrier, Supernova)
-1 Dose Powdry

Proben:
-You snap the Whip Bodybutter
-Demon in the Dark Seife
-Jungle Conditioner
-Mr. T Deo

Freitag, 8. Januar 2010

Schwangerschafts-News

Da ich nun mal wieder bei der Kontrolle war und endlich diesen Zuckerbelastungstest hinter mir habe, gibt’s heute was zu meiner Schwangerschaftsgeschichte.

Zunächst die Eckdaten, über mein Gewicht rede ich normalerweise nicht aber da es in dem Fall ja positiv ist wenn man zunimmt, ich startete mit einem Gewicht von 64 kg und wiege jetzt gute 71 kg.

Bei der Messung ergab sich ein Bauchumfang von 101 cm, Anfang der 27. Woche.

Ich befinde mich also im 2. Trimester, welches die 13. bis 28. Schwangerschaftswoche umfasst.
Es sind die Wochen des größten Wachstums des Ungeborenen und das merke ich nun ständig, der Bauch zwickt, brennt und spannt und man merk einfach es tut sich was, auch nachts bin ich oft wach, mal wegen Rückenbeschwerden, mal wegen heftigem Sodbrennen oder den häufigen Toilettenbesuchen.

Ich nehme derzeit die Milupa Neovin Schwangerschaftsvitamine mit DHA ein, zudem noch ca. 200 mg Magnesium extra. Das hilft mir etwas bei den Dehnungsschmerzen.

Anfang Dezember haben wir dann auch erfahren welches Geschlecht unser Baby haben wird. Ich hoffe auch es ist kein Irrtum. Letzten Endes ist es zwar egal aber man stellt sich ja doch ein wenig darauf ein.
Das Einkaufen macht jedenfalls Spaß und bei manchen Dingen kann ich einfach nicht widerstehen *g*

Kreislauftechnisch geht’s rauf und runter, mal ist es besser, dann wieder ziemlich schlecht, vor allem wenn ich nicht regelmäßig esse hab ich das Gefühl kurz vorm umfallen zu sein und dann packt mich auch die Übelkeit wieder. Zudem könnte ich den ganzen Tag schlafen, besonders wenn ich die eine Tasse Kaffee nicht bekomme, die ich mir zugestehe. Für den Rücken hab ich jetzt ein Schwangerschaftsmieder, das hilft etwas, auch wenn meine Rückenschmerzen immer wieder kommen und manchmal brutal heftig sind. Ich finde aber allein schon die bauchstützende Wirkung sehr gut von dem Ding, auch wenn es nicht gerade sexy ist. Übel wird mir momentan auch noch vom Geruch von Meeresfrüchten, die ich sonst gern esse aber da ist derzeit nichts zu machen. Außerdem verschenke ich regelmäßig Deos, ich bin sonst nicht geruchsempfindlich aber bei bestimmten Gerüchen bekomm ich einfach Zustände und daher hab ich derzeit eher geruchsneutrale Deos.

Alles in allem brauch ich halt einfach Pausen, so am Stück durch werkeln geht nicht mehr. Auch meine Osteopathin hat mir geraten immer wieder ein Päuschen einzulegen, trotz aller Vorsicht hats mich aber wieder am Ischias, ich hab auch das Gefühl ich geh wie eine Watschelente. Bis zum Termin werd ich jeden Monat einmal bei der Osteopathie vorbei schauen, zudem beginnt ab Anfang Februar mein Vorbereitungskurs.

Jetzt gibt’s noch ein Bauchfoto:


Ich trage ein spezielles Schwangersschaftspiercing, man sieht es ist noch ausbaufähig :-)

Diese Pflege verwende ich momentan, ich bin kein Freund von Körperölen, da ich das langsame Einziehen absolut nicht mag. Daher hab ich mir diese Lotion hier geholt und bin begeistert. Ich mag den Duft total gern, zudem zieht sie schnell ein und macht die Haut schön weich. Ob sie wirklich Schwangerschaftsstreifen verhindern kann wird man sehen, wahrscheinlich eher nicht aber ich probier es halt einfach.

Ja das Einkaufen macht Spaß und es ist schwierig sich zurück zu halten. Außerdem gabs auch einiges zu Weihnachten.

Von den Großanschaffungen stehen bereit:

-ein Kinderwagen (gebraucht)

-ein Maxi Cosi (gebraucht)

-ein Laufstall (gebraucht)

-das Kinderbett

-ein Regal (war vorher von mir belegt)

-ein Teil meines Schrankes

jetzt brauchen wir noch eine Wickelkommode.

Kleinigkeiten und so weiter hab ich auch schon einiges, als da wären:

-diverse Kleidungsstücke

-Mobiles

-Wickeltasche (Weihnachtsgeschenk mit ein bisschen Zubehör)

Sonstige Gimmicks *g*

-Schwangerschaftskalender

-Madam Böckli, die Schwangerschaftsbegleitung von Tumult-Berlin, die gibts bei Dawanda

-verschiedene Bücher

-Mutterpaßhülle, ebenfalls von Dawanda, handgemacht von Dacrina. Dort hab ich noch ein passendes Spucktuch, einen Taschenspiegel mit Hülle und eine Taschentuchtasche gekauft. Sehr süße Sachen.


Ansonsten kann ich Euch Dawanda auf jeden Fall ans Herz legen, da findet man immer wieder super individuelle Sachen die man sonst nicht bekommt.

Einen Namen haben wir noch nicht, aber ich denke in den nächsten Wochen setzen wir uns dann mal damit auseinander, eine kleine Liste hab ich schon.

So das wärs für heute erstmal.

Sonntag, 3. Januar 2010

Neue Lushaktion

Über einen Lush-Flyer hab ich vor kurzem von einer neuen Aktion erfahren.

Bei einem Einkauf in einem Lush Store oder im Onlineshop für Waren ab 30 Euro, erhält man eine zusätzliche Wundertüte im Wert von 30 Euro gratis dazu, das Gleiche für 60 Euro, dann gibts Waren im Wert von 60 Euro dazu.
Die Aktion gilt solange der Vorrat reicht.

Ich geb zu ich war in Versuchung geraten und wollte schon bestellen. Ich habe mich dann allerdings doch auf einen meiner wenigen Neujahrsvorsätze berufen und doch nicht bestellt. Einerseits sind meist einiges an Seifen bei diesen Gratisaktionen dabei, Seifen brauch ich im Moment nicht. In Sachen Lush-, Seifen- und Duftshopbestellungen - ich hab ja noch einiges an Vorrat, der wird erstmal aufgebraucht und erst dann wenn wirklich alles weg ist, dann überleg ich mir ob ich mir das eine oder andere noch kaufe. Zudem hab ich ja erst einiges an Babysachen bestellt, die wollen ja auch bezahlt sein.

Allen Anderen viel Spaß beim Lush-Shopping.


Samstag, 2. Januar 2010

Kalenderfan und Buchbestellungen

Ich liebe schöne Kalender und hab jedes Jahr zwei bis drei hier irgendwo hängen bzw. stehen. Jahrelang hatte ich auch die Sehnsuchtskalender von Harenberg mit tollen Postkarten, für jede Woche eine. Bisher hatte ich bereits Schottland, Irland, Finnland, Motive im Mondlicht und der letzte war Kuba&Karibik. Leider werden die Postkarten aber immer mehr und so mach ich einfach mal Pause.

Da aber nun auf meinem Regal eine Lücke wäre, bin ich auf den Sheepworld Postkartenkalender gestoßen, eine Postkarte für einen Monat, das sind dann auch nicht soviele. Zudem war der echt günstig so kurz vor dem Jahreswechsel. Zwar muss man die Postkarten selbst ausschneiden, die von Harenberg kann man bequem abreissen aber das ist halb so wild.

Mein Wandkalender ist dieses Jahr von Weltbild mit Irlandmotiven.

Was ich ins zukünftige Kinderzimmer hänge weiß ich noch nicht, da hing bis vor kurzem ein Fantasykalender. Derzeit gibts aber viele Kalender verbilligt und da werd ich wohl nochmal zuschlagen.

Heute kam auch meine erste Bestellung von Buch24 hier an und ich bin sehr zufrieden. Unten seht ihr meine Bestellung, dazu gabs noch was Süßes und ein Lesezeichen.


Freitag, 1. Januar 2010

Buch, Yankee Candle und Weihnachtsgeschenke

Ich lese im Moment immer noch Geschichten zum Fest *g* Ich hab noch ein paar Weihnachtsbücher aber dieses wollte ich jetzt noch lesen und bin auch fast schon wieder fertig. Die Geschichten sind teilweise sehr amüsant und lustig, auf jeden Fall empfehlenswert.

Ich oute mich mal als Fan von Yankee Candle, ich bin durchs Forum auf diese tollen Duftkerzen, Teelichter und Tarts gestoßen und leiste mir immer mal wieder welche. Bestellbar z.B. hier. Für Weihnachten hab mir sogar einen Tartburner geholt, der war nicht ganz billig aber ich stelle ihn jedes Jahr wieder gern auf, eine handelsübliche Duftlampe tut es natürlich auch. Gestern hab ich auf der Suche nach anderen Kerzen durch Zufall eine alte Bestellung von 2007 gefunden, da freute ich mich doch sehr über 3 Votivkerzen und 5 Tarts. Jetzt brennt gerade eine davon und zwar Balsam&Ceder. Es riecht wie ein Tannennadelwald, sehr angenehm. Ich nehme gerne eher nur 1/4 oder so des Tarts, das reicht an Beduftung vollkommen aus.

Eine süße Überraschung erreichte mich aus der Schweiz, eine meiner Brieffreundinnen hat mir total niedliche Winnie Pooh Söckchen geschickt zu Weihnachten, vielen lieben Dank.

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke gabs von mir dieses Jahr eher weniger, irgendwie war die Zeit dann doch zu knapp. Ich hab noch einen Teil meiner letzten Seife verschenkt und das Zweite das ich selbst gemacht hatte, war das hier.
Ein Dufteisbär, ich habe das Bärchen mit Wattepads gefüllt die mit süßem ätherischem Orangenöl getränkt waren, ich bin ja gespannt wie lange sich der Duft hält. Die Beschenkte kann dann immer wieder mal dran schnuppern.

Dieses Fröschchen hab ich dann noch für unseren Nachwuchs gemacht. Außerdem möchte ich noch ein Kirschkernkissen nähen, mal sehen ob das was wird, ich bin ja nicht so der Nähkünstler ;-)