Donnerstag, 3. Dezember 2009

Getestet Lush English Countryside Egg und Strawberry Feels Forever

So ich glaub dieses "Ei" war das letzte aus meiner Osterbestellung. Die kommen jetzt in die Wanne, passt zwar nicht aber ich muss dringend aufbrauchen. Ein Foto hab ich leider nicht gemacht, aber für mich sah es aus wie ein großer, grüner Tannenzapfen.

Laut Lush steckt "in diesem Badekomenten einfach alles drin, was wir uns von einem Sonntag im Grünen erwarten".

Ja also der Duft sagte mir zu, er war frisch und irgendwie grün ;-) Das Wasser färbte sich auch grün und ich fand sogar bei genauerem Hinsehen zwei Stoffschmetterlinge, die ich dann aus dem Wasser gefischt habe. Die Auflösung ging ziemlich schnell und gab die zahlreichen Blüten im Inneren des Kometen frei, das ist leider was, was ich mittlerweile gar nicht mehr mag. Erstens klebt das Zeug überall und zweitens muss man hinterher einiges an Zeit aufwenden das wieder aus der Wanne zu bekommen. So nett es aussehen mag, aber ich verzichte mittlerweile liebend gern darauf.


Der zweite Test, die Massagebutter Strawberry Feels Forever, wegen des Preises hab ich lange überlegt ob ich die Butter kaufe oder nicht. Der Duft nach Rosen und Erdbeeren gefiel mir sehr gut, war jetzt auch nicht zu aufdringlich, ich mag es wenn nach dem cremen etwas Duft zurück bleibt. Die Pflegewirkung war sehr gut, auch für trockene Haut. Nicht gefallen hat mir hingegen, dass die Butter sehr fest ist und ich trotz warmer Hände Schwierigkeiten hatte, dass die Butter auf meiner ebenfalls warmen Haut (nach dem Baden) sich überhaupt ein wenig gelöst hatte und ich doch feste rubbeln musste damit die Butter sich verteilt. Das ist leider nicht meins, da bevorzuge ich weichere Produkte.

1 Kommentar:

  1. boah geil :D
    ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt
    hab mich verliebt <3

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!