Dienstag, 3. November 2009

Früchte Cobbler


Zutaten für 4 Personen:
  • 400 g Zwetschen

  • 2 Eier (Größe M)

  • 60 g Zucker

  • 30 g Mehl

  • 30 g Stärkestärke

  • 1 TL Backpulver

  • 60 g Schlagsahne

  • 60 ml Sonnenblumenöl

  • Puderzucker zum Bestäuben

  • Fett für die Form

  • Alufolie

Zubereitung

Zwetschen waschen, halbieren und entsteinen. Zwetschen aufrecht dicht an dicht in eine gefettete Auflaufform (ca. 750 ml Inhalt) stellen. Eier und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes weiß cremig aufschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und abwechselnd mit Sahne und Öl unter die Eiercreme rühren. Teig über den Früchten verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 45-60 Minuten backen. Nach 30 Minuten eventuell mit Folie abdecken. Mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten.

Das ist das Originalrezept, steht auch auf dieser Seite, ich habs aus der Zeitschrift„Laura“.

Meiner Meinung nach heißt die Frucht aber Zwetschge, zumindest in Bayern.

Egal mir war das ganze zu wenig, ich wollte eine große Auflaufform voll machen. Und hab so ca. 470 g Zwetschgen gehabt und noch ein großes Glas Schattenmorellen und hab das doppelte an Teig gemacht. Ganz oben seht ihr wie es aussah bevor es in den Ofen ging.

Nach einer Stunde sah es dann so aus.

Es schmeckt wirklich gut, hinterher brauchte ich aber erst mal ein paar Silberzwiebeln *g* Das liegt aber weniger an dem Auflauf, wohl eher an der Schwangerschaft.


1 Kommentar:

  1. uh sieht aber verdammt gut aus. ich back am donnerstag mal brownies mal sehen obs was wird *lach*

    lg anni

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!