Sonntag, 27. September 2009

Wie komme ich auf den Namen Grinsekatze?

Ich habe mich entschlossen euch heute in ein offenes Geheimnis einzuweihen *g*

Warum Grinsekatze? Dazu muss ich erstmal etwas weiter ausholen. Den Nickname Grinsekatze hab ich schon ein ganzes Weilchen und ich finde er passt auch gut zu mir.
Vorweg sollte ich sagen ich bin ein Trickfilmfan, u.a. Disney und finde den Disney Film „Alice im Wunderland“ von 1951 einfach genial, auch einige andere Verfilmungen sind gut, ich kann gar nicht mehr zählen wie oft ich den Film gesehen habe, schon als Kind. Die Bücher von Lewis Carroll findet man natürlich auch in meinem Bücherregal.
Die Grinsekatze war von Anfang an mein Lieblingscharakter, ich mag Katzen klar, aber die Grinsekatze ist unter all den verrückten Bewohnern des Wunderlandes immer noch eine der rätselhaftesten und seltsamsten Figuren und sie weiß, dass sie verrückt ist, ein guter Ausgangspunkt. „Du bist ja verrückt“, das hab ich selbst auch schon einige Male gehört. Was liegt also näher?
Ich mag übrigens auch Momratzen aber das führt jetzt zu weit.
Für alle die das interessiert, lest hierzu Grinsekatze im Wikipedia.
Ich wünsch Euch allen einen schönen Nichtgeburtstag! We are all mad here!
Wer kann einem herrlich verrückten Grinsen schon widerstehen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!