Sonntag, 23. August 2009

Neues aus der Bücherkiste

Das lese ich im Moment:
Dan Simmons "Terror"

Fazit bisher:
Das Buch handelt von einer Arktisexpedition im Jahre 1845, die HMS Terror und die HMS Erebus brechen zu einer Reise auf um einen sicheren Weg durch die Nordwestpassage zu finden. Bereits vorne auf dem Cover wird der Ausgang dieser Reise nach wahrer Begebenheit preis gegeben "Einhundertdreißig Männer nehmen an der Expedition teil. Sie verschwinden spurlos."
Anfangs schreckte mich das lange Glossar im Anhang des Buches etwas ab, Seemannsjargon und unaussprechliche Inuitsätze, aber wenn man einmal anfängt wird man von der unglaublichen Reise gefangen genommen und ist berührt von den Strapazen die damals auf sich genommen wurden. Ob sich Geschichte genau so abgespielt hat wage ich etwas zu bezweifeln aber es ist nun mal auch immer ein wenig dichterische Freiheit dabei. Teils ist das Buch etwas langatmig, aber es zieht sich nun mal auch über Jahre hinweg. Derzeit befinde ich mich auf Seite 584 von 962 Seiten. Ich habe es nicht bereut, ich denke es ist aber wohl nicht jedermanns Sache.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!