Freitag, 31. Juli 2009

Bücherwurm und Leseratte...


"Bücher, Bücher! Hunderttausend Bücher!" (Text aus dem Musical Tanz der Vampire)

Ja es gibt sie noch, die Menschen die in einem Buchladen oder einer Bibliothek glänzende Augen bekommen. Ich gehöre zu diesen Menschen.
Ich lese in erster Linie Thriller, Fantasy, Horror, Krimis, historische Romane, manchmal Biographien. Eher selten ist auch was humorvolles dabei, im Moment sogar öfter als früher. Aber im Grunde kombiniere ich Empfehlungen von Anderen und eigene Vorlieben, manchmal entscheidet auch das Cover ob ein Buch gekauft wird.

Das lese ich im Moment:
Sally Koslow "Ich, Molly Marx, kürzlich verstorben"

Fazit bisher:
Es ist nicht so ganz eines meiner typischen Themen. Es beginnt damit, dass die Arztehefrau Molly Marx ihrer eigenen Beerdigung bewohnt und im Laufe des Buches einiges darüber erfährt was ihre Mitmenschen und Verwandten so über sie gedacht haben, zudem wird entschlüsselt ob sie an einem tragischen Unfall verstarb oder noch jemand anderes beteiligt war. Trotz des eher traurigen Grundthemas ein witziges Buch, das mich an so mancher Stelle schon zum lachen gebracht hat, teilweise echt urkomisch.

Gelesen hab ich im Jahr 2008 35 Bücher (Liste folgt). Also im Schnitt nicht ganz 3 Bücher pro Monat. Ich komm aber leider nur in der Mittagspause, der Badewanne und ab und zu im Bett zum Lesen.

Das hat mir im letzten Jahr besonders gefallen:
Ariana Franklin „Die Totenleserin“
Unni Lindell „Lautlos in den Tod“
David Safier „Mieses Karma“
Christopher Moore „Die Bibel nach Biff“
und natürlich alle Terry Prachett Bücher

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!